Naturwissenschaft Technik

Das Geheimnis der Winterschläfer. Reisen in eine verborgene Welt
Das Geheimnis der Winterschläfer. Reisen in eine verborgene Welt

Das Geheimnis der Winterschläfer. Reisen in eine verborgene Welt

Der Winterschlaf ist eines der größten Rätsel der Natur. Wie schaffen die Tiere das bloß? Die Hälfte des Jahres liegen sie kalt und leblos in einem Erdloch, ohne irgendwelche Schäden davonzutragen. Auf ihrer Reise in die verborgene Welt der Winterschläfer erzählt die Biologin und Forscherin Lisa Warnecke die Geschichte von vier Tieren, die sie auf vier verschiedenen Kontinenten unter oft abenteuerlichen Bedingungen durch den Winterschlaf begleitet hat.

Warnecke, Lisa
C.H.Beck
Die Honigfabrik. Die Wunderwelt der Bienen – eine Betriebsbesichtigung
Die Honigfabrik. Die Wunderwelt der Bienen – eine Betriebsbesichtigung

Die Honigfabrik. Die Wunderwelt der Bienen – eine Betriebsbesichtigung

Entdeckungen und Geheimnisse der Bienenforschung: Dieses Buch erzählt vom Leben in einem Bienenvolk und lädt ein zu einem Gang durch die Honigfabrik, die es betreibt. Eine Welt voller eigenwilliger Typen, cleverer Praktiken und verblüffender Regelwerke. Denn auch wenn es so aussieht, als herrsche bei den Bienen vor allem anarchische Krabbelei: Sie haben einen Plan, den sie mit erstaunlichem Geschick, faszinierenden Fähigkeiten und in beeindruckender Teamarbeit umsetzen.

Tautz, Jürgen / Steen, Diedrich
Gütersloher Verlagshaus
Die geheime Sprache der Katzen
Die geheime Sprache der Katzen

Die geheime Sprache der Katzen

Die Lautäußerungen von Katzen haben Sinn, System und Zweck. Phonetik-Professorin Susanne Schötz forscht an der schwedischen Universität Lund und knackt den Katzen-Code. Mithilfe eines langjährigen Forschungsprogramms mit vielen Tonaufnahmen beweist sie: Katzen sprechen tatsächlich – miteinander und mit ihren Menschen.

Schötz, Susanne
Ecowin
Die Intelligenz der Tiere. Wie Tiere fühlen und denken
Die Intelligenz der Tiere. Wie Tiere fühlen und denken

Die Intelligenz der Tiere. Wie Tiere fühlen und denken

Carl Safina erzählt von den unbekannten Welten der Elefanten, Wölfe und Orcas. Es geht um Freude, Trauer, Eifersucht, Angst und Liebe. Und er will mit seinem Buch dazu auffordern die Ähnlichkeit von menschlichem und nichtmenschlichem Bewusstsein, Selbstbewusstsein und Mitgefühl und unser Verhältnis zu anderen Arten zu überdenken.

Safina, Carl
C.H.Beck
Rendezvous mit einem Oktopus. Extrem schlau und unglaublich empfindsam: Das erstaunliche Seelenleben der Kraken Rendezvous mit einem Oktopus. Extrem schlau und unglaublich empfindsam: Das erstaunliche Seelenleben der Kraken
Rendezvous mit einem Oktopus. Extrem schlau und unglaublich empfindsam: Das erstaunliche Seelenleben der Kraken Rendezvous mit einem Oktopus. Extrem schlau und unglaublich empfindsam: Das erstaunliche Seelenleben der Kraken

Rendezvous mit einem Oktopus. Extrem schlau und unglaublich empfindsam: Das erstaunliche Seelenleben der Kraken Rendezvous mit einem Oktopus. Extrem schlau und unglaublich empfindsam: Das erstaunliche Seelenleben der Kraken

Er kann 1600 Küsse auf einmal verteilen, er kann mit seiner Haut schmecken und sich trotz eines Körpergewichts von 45 Kilogramm durch eine apfelsinengroße Öffnung zwängen: der Oktopus. Außerdem können sie tricksen, spielen, lernen, sie können Menschen erkennen und Kontakt aufnehmen. In ihrem Buch erzählt die Naturforscherin Sy Montgomery von ihren Begegnungen mit diesen außergewöhnlichen Tieren.

 

Montgomery, Sy
Mare
Das Digital. Markt, Wertschöpfung und Gerechtigkeit im Datenkapitalismus
Das Digital. Markt, Wertschöpfung und Gerechtigkeit im Datenkapitalismus

Das Digital. Markt, Wertschöpfung und Gerechtigkeit im Datenkapitalismus

Wie entsteht ökonomischer Mehrwert im Kapitalismus? Und wie sollte er umverteilt werden? Das waren die zentralen Fragen, die Karl Marx am Übergang zum Industrie-Kapitalismus in „Das Kapital“ auf radikale Weise beantwortete. Viktor Mayer-Schönberger und Thomas Ramge wollen die gleichen Fragen am Übergang zum globalen Datenkapitalismus neu beantworten.

 

Mayer-Schönberger, Viktor/Ramge, Thomas
Econ
Falke. Biographie eines Räubers
Falke. Biographie eines Räubers

Falke. Biographie eines Räubers

Falken sind die schnellsten Tiere der Erde. Sie sind von einer erregenden Schönheit und strahlen eine natürliche, gefährliche Erhabenheit aus. Helen Macdonald erkundet in ihrem neuen Buch die Welt dieser Räuber, welche die Menschheit seit Tausenden von Jahren magisch angezogen haben. Sie zeigt wie sie seit Urzeiten den Menschen als Gefährten dienten und dabei trotzdem immer fremde Wesen blieben.

Macdonald, Helen
C.H.Beck
Gut gebrüllt! Die Sprache der Tiere
Gut gebrüllt! Die Sprache der Tiere

Gut gebrüllt! Die Sprache der Tiere

Der Biologe und Sachbuchautor Mario Ludwig erzählt in seinem neuen Buch von den großen Kommunikatoren in der Natur. Er zeigt, wie sie nicht nur über zahlreiche optische, akustische, mechanische und chemische Signale, sondern auch über eine Vielzahl differenzierter Verhaltensweisen kommunizieren. Methoden, die auf den ersten Blick reichlich skurril erscheinen, aber in Wirklichkeit enorm raffiniert und erfolgreich sind.

 

Ludwig, Mario
Theiss
Die Lagune oder wie Aristoteles die Naturwissenschaften erfand
Die Lagune oder wie Aristoteles die Naturwissenschaften erfand

Die Lagune oder wie Aristoteles die Naturwissenschaften erfand

Der Biologe Armand Marie Leroi reiste zu den Orten, an denen Aristoteles lebte, und macht uns in seinem neuen Buch die Ideen und Forschungen des großen Gelehrten wieder zugänglich. Er zeigt, wie Aristoteles den Grundstein für die moderne Naturwissenschaft legte, die noch heute den Stempel ihres Erfinders trägt.

Leroi, Armand Marie
Theiss
Das geheimnisvolle Leben der Pilze. Die faszinierenden Wunder einer verborgenen Welt
Das geheimnisvolle Leben der Pilze. Die faszinierenden Wunder einer verborgenen Welt

Das geheimnisvolle Leben der Pilze. Die faszinierenden Wunder einer verborgenen Welt

Sie sind weder Pflanze noch Tier und leben meist im Verborgenen. Und dennoch: Ohne Pilze würde es unsere Wälder, unser Klima und vielleicht das Leben selbst nicht geben. Robert Hofrichter, Biologe, Umweltschützer und Naturfotograf, beschreibt ein unsichtbares Öko-Universum, das sich nicht nur unter unseren Füßen erstreckt.

Hofrichter, Robert
Gütersloher Verlagshaus
Die Regierung des Himmels: Globalgeschichte des Luftkriegs
Die Regierung des Himmels: Globalgeschichte des Luftkriegs

Die Regierung des Himmels: Globalgeschichte des Luftkriegs

Hippler schildert in seiner Globalgeschichte des Kriegs aus der Luft die Entwicklung dieser apokalyptischen Kampfform, die erstmalig die gesamte Bevölkerung ins Visier nimmt und den Krieg als Kollektivstrafe im bittersten Sinne des Wortes demokratisierte. Erprobt in den Kolonialkriegen, findet diese Strategie im Zweiten Weltkrieg auch in den westlichen Zentren ihre tödliche Anwendung, um dann in Vietnam und mithilfe von Marschflugkörpern und Drohnen im Irak und in Pakistan wieder in die Peripherie zu wandern. Der Bombenkrieg soll es möglich machen, überall und jederzeit einzugreifen und die Welt so als Ganze zu regieren. Mit fatalen Folgen: Als Resultat der angestrebten Weltordnung regiert das globale Chaos.

Hippler, Thomas
Matthes & Seitz
Die seltensten Bienen der Welt. Ein Reisebericht
Die seltensten Bienen der Welt. Ein Reisebericht

Die seltensten Bienen der Welt. Ein Reisebericht

Wenn wir Bienen und Hummeln retten wollen, müssen wir uns auf die Suche nach ihren seltensten Arten begeben. Der Biologe Dave Goulson beschreibt den Kampf der Goldenen Patagonischen Hummel gegen invasive Arten und spürt die letzten Deichhummeln auf den Äußeren Hebriden Großbritanniens auf. Außerdem gibt er Tipps wie wir selbst in unserer unmittelbaren Umwelt Bienen vor dem Sterben bewahren können.

Goulson, Dave
Hanser
Chemiewende. Von der intelligenten Nutzung natürlicher Rohstoffe.
Chemiewende. Von der intelligenten Nutzung natürlicher Rohstoffe.

Chemiewende. Von der intelligenten Nutzung natürlicher Rohstoffe.

Die Umstellung unseres Wirtschaftssystems auf erneuerbare Grundlagen ist mehr als eine neue Variante der Ökonomie: Es geht um einen radikalen Wechsel der Grundstoffe, aus denen wir unsere Alltagsgüter produzieren. Hermann Fischer, als Unternehmer selbst ein Pionier der »grünen Chemie«, und Horst Appelhagen sind in diesem Dialog neuesten Entwicklungen auf der Spur.

Fischer, Hermann/Appelhagen, Horst
Kunstmann
Der Geist des Ozeans
Der Geist des Ozeans

Der Geist des Ozeans

Keiner taucht tiefer, keiner ist lauter, keiner hat ein größeres Gehirn. Ob es die Rettung eines gestrandeten Wals ist, der durch Menschenhand geheilt und wieder in die Freiheit entlassen wird, oder der legendäre Moby Dick: Die Wucht seiner physischen Gestalt, sein ebenso schnelles Auftauchen wie Verschwinden inspiriert Schriftsteller und fasziniert die Menschheit. Insbesondere die Forscher. Kurt de Swaaf erzählt in seinem emotional packenden und wissenschaftlich fundierten Buch die Geschichte eines dieser geheimnisvollen Ozeanriesen und die einer spannenden Forschungsexpedition.

De Swaaf, Kurt
Benevento
Symbiosen. Das erstaunliche Miteinander in der Natur
Symbiosen. Das erstaunliche Miteinander in der Natur

Symbiosen. Das erstaunliche Miteinander in der Natur

Symbiosen, die Netzwerke des Lebens, gehören zu den erstaunlichsten Phänomenen der Natur. Dieses Buch zeigt und erklärt die wechselseitigen Bündnisse verschiedener Lebewesen und lädt mit großen satten Schautafeln zum Entdecken der bunten Formen des fantastischen Miteinanders ein. Es unterstreicht durch den die Bilder und Texte prägenden liebevollen Blick, wie zerbrechlich die gewachsenen Kooperationen sind, die das Überleben so vieler Lebensformen sichern. Dabei wird sinnlich erfahrbar, welche Achtsamkeit wir der Natur und uns als ihrem Bestandteil schuldig sind, denn im wirklichen Leben ist niemand eine Insel für sich allein.

Brandstetter, Johann / Reichholf, Josef H.
Matthes & Seitz
Das Universum und ich. Die Philosophie der Astrophysik
Das Universum und ich. Die Philosophie der Astrophysik

Das Universum und ich. Die Philosophie der Astrophysik

Woher wissen Astrophysiker, dass das all zu 26 Prozent aus Dunkler Materie besteht? Oder dass das schwarze Loch soviel wiegt wie 6,6 Milliarden Sonnen? Könnte das Universum in Wahrheit ganz anders aussehen? Die Philosophin und Astrophysikerin Sibylle Anderl erzählt von der Arbeit der Astronomen, die aus kleinsten Indizien wie dem Lichtspektrum oder der Bewegung der Sterne darauf schließen, woraus Planeten bestehen.

Anderl, Sibylle
Hanser
Flut. Das wilde Leben der Gezeiten
Flut. Das wilde Leben der Gezeiten

Flut. Das wilde Leben der Gezeiten

Die Hälfte der Menschheit lebt an Küsten – trotzdem wissen wir wenig über die Elementarkraft der Gezeiten. Und das obwohl deren physische Präsenz uns seit jeher beeinflusst. Schon Aristoteles brachte ihre Unberechenbarkeit zur Weißglut, und ihre potenziell zerstörerische Kraft wird die Menschheit auch in Zukunft betreffen. Hugh Aldersey-Williams beschreibt, wie der Mensch die Gesetze erforscht, denen das Wasser unterworfen ist.

Aldersey-Williams, Hugh
Hanser
Der Zufall, das Universum und du. Die Wissenschaft vom Glück
Der Zufall, das Universum und du. Die Wissenschaft vom Glück

Der Zufall, das Universum und du. Die Wissenschaft vom Glück

Der Zufall regiert unsere Welt. Trotzdem gehen wir davon aus, dass sich die Welt an berechenbare Naturgesetze hält wie eine Uhr, in der ein Zahnrad das nächste bewegt. Wenn man sich auf die Suche nach den wissenschaftlichen Wurzeln des Zufalls begibt, stößt man auf Schmetterlinge, die mit einem Flügelschlag den Lauf der Welt verändern, auf winzige Teilchen, die ihre Eigenschaften ganz zufällig festlegen, und auf genetische Mutationen, die das Leben in neue Bahnen lenken. Seltsamerweise fällt es uns aber schwer, den Zufall richtig einzuordnen. Wir glauben Muster zu sehen, wo in Wirklichkeit nur das Chaos am Werk ist, wir verwechseln echte Leistung mit purem Glück. Florian Aigner nimmt den Leser mit auf eine Reise von der Physik über die Biologie bis zur Psychologie. Er manövriert er uns durch ein Panoptikum der Wissenschaften, auf der Suche nach der tiefen Bedeutung des Zufalls für das Universum, für das Leben und für uns alle.

Aigner, Florian
Brandstätter
Die Genies der Lüfte. Die erstaunlichen Talente der Vögel
Die Genies der Lüfte. Die erstaunlichen Talente der Vögel

Die Genies der Lüfte. Die erstaunlichen Talente der Vögel

Vögel überqueren Kontinente, ohne nach dem Weg zu fragen. Sie erinnern sich an die Vergangenheit und planen für die Zukunft. Wie neue Studien zeigen, stehen die kognitiven Fähigkeiten vieler Arten denen von Primaten in nichts nach. Außerdem verfügen sie über eine beeindruckende soziale Intelligenz. Jennifer Ackerman ist begeisterte Vogelbeobachterin und berichtet in ihrem Buch von Besuchen bei Ornithologen auf der ganzen Welt.

Ackerman, Jennifer
Rowohlt
Klimaethik. Nach uns die Sintflut?
Klimaethik. Nach uns die Sintflut?

Klimaethik. Nach uns die Sintflut?

Der Klimawandel ist eine gewaltige Herausforderung für uns alle – praktisch und moralisch gesehen. Die Industrieländer sind die wesentlichen Verursacher dieser Entwicklung. Sie tragen deshalb auch den Hauptteil der Verantwortung, die zukünftigen Belastungen zu mindern. Diese Belastungen sind für uns aber sowohl räumlich als auch zeitlich schwer zu fassen. In dieser doppelten Asymmetrie von Verursachung und Betroffenheit liegt das zentrale Problem, das die »Klimaethik« thematisiert: Ihr geht es in besonderem Maße um die Frage nach der Reichweite moralischer Verpflichtungen, sowohl von Gruppen als auch von jedem einzelnen. Die Bewältigung der Schwierigkeiten erfordert dabei einerseits das Wissen um die uns noch fernen Folgen der gegenwärtigen eigenen Praxis, andererseits um die Anteilnahme an der Betroffenheit räumlich und zeitlich Fernstehender.

Dieter Birnbacher
Reclam
Smarte Maschinen. Wie Künstliche Intelligenz unser Leben verändert
Smarte Maschinen. Wie Künstliche Intelligenz unser Leben verändert

Smarte Maschinen. Wie Künstliche Intelligenz unser Leben verändert

Maschinen fahren selbständig Auto, lernen kochen und kellnern, malen und musizieren, denken und debattieren. Manche übertreffen uns bereits: Sie stellen bessere Diagnosen als Ärzte, beherrschen 20 Sprachen und erkennen technische Probleme, noch bevor eine Turbine ausfällt. Wohin führt das? Sind Roboter und smarte Computer ein Segen für die Menschheit oder eher eine Gefahr für Arbeitsplätze, Privatsphäre und Sicherheit? Der Zukunftsforscher und Wissenschaftsjournalist Ulrich Eberl hat in vielen Labors und Firmen auf der ganzen Welt recherchiert und schildert die Entwicklungen auf dem Gebiet, das den Kern unseres Selbstverständnisses trifft: die menschliche Intelligenz.

Ulrich Eberl
Hanser
Wo die Maschinen wachsen
Wo die Maschinen wachsen

Wo die Maschinen wachsen

Wie kann mit Pflanzen Bergbau betrieben werden? Warum ist der Kohlweißling Inspiration für schmutzabweisende Oberflächen und wie können Algen, die Glas produzieren, und Bakterien, die Magnete erzeugen, umweltfreundliche Alternativen für Computer oder Handys inspirieren? Mit diesen und vielen weiteren Fragen beschäftigt sich die Bionik, ein Wissenschaftszweig, der die Natur als Vorbild für die Entwicklung von Materialien, Strukturen und Prozessen erforscht. Die österreichische Physikerin Ille Gebeshuber holte sich jahrelang im malaysischen Regenwald Inspiration für völlig neue technische Anwendungen, die der Umwelt nicht schaden, sondern nützen. Durch ihren ganzheitlichen Zugang zur Forschung und ihre interdisziplinäre Art, zu denken und Wissenschaftsbereiche zu verknüpfen, entstehen so konkrete Lösungen für die großen Probleme der Menschheit.

Ille C. Gebeshuber
Ecowin
Wenn der Nagekäfer zweimal klopft. Das geheime Leben der Insekten
Wenn der Nagekäfer zweimal klopft. Das geheime Leben der Insekten

Wenn der Nagekäfer zweimal klopft. Das geheime Leben der Insekten

Der britische Biologe Dave Goulson unternimmt eine Expedition auf den Planeten der Insekten – genauer auf die Blumenwiesen rund um sein marodes französisches Landhaus. Die Helden seiner Feldforschungsabenteuer sind nicht nur Bienen und Hummeln, sondern alles, was kreucht und fleucht: Grillen, Grashüpfer, Glühwürmchen – und Libellen, denen beim Liebemachen zuzusehen eine Freude ist. Ein Buch, das die entscheidende Bedeutung von Insekten für unsere Umwelt und das ganze globale Ökosystem beleuchtet. Und ein Weckruf, die Nutzung von Insektiziden zurückzufahren, um das Sterben der Bienen und anderer Bestäuber zu stoppen.

Dave Goulson
Hanser
Global Gardening. Bioökonomie – neuer Raubbau oder Wirtschaftsform der Zukunft?
Global Gardening. Bioökonomie – neuer Raubbau oder Wirtschaftsform der Zukunft?

Global Gardening. Bioökonomie – neuer Raubbau oder Wirtschaftsform der Zukunft?

Wie können in Zeiten des Klimawandels immer mehr Menschen von immer weniger Ressourcen mit Nahrung, Energie und Materialien zugleich versorgt werden? Dabei konkurrieren Getreide und Futtermittel, Energiepflanzen, Fasern und Naturlandschaften für den Erhalt der Biodiversität schon jetzt um Flächen, Wasser und Boden. Wer in Ministerien, Konzernlaboren und Biotechnologie-Startups nachfragt, stößt auch auf andere Interessen:an neuen Forschungsgeldern, Produktideen, Märkten und der Sicherung der Ressourcen in Entwicklungsländern. In Zukunft soll die synthetische Biologie Lebensformen neu konstruieren. Ist Bioökonomie also ein »totalitärer Ansatz«, wie Kritiker warnen oder sind neue Technologien sinnvoll? Wie müssen sich Handelsregeln, Forschungspolitik und Agrarsubventionen ändern, damit globale Vielfalt erhalten bleibt? Und wer entscheidet darüber? Die Journalistin Christiane Grefe ist diesen Fragen nachgegangen, hat mit Politikern gesprochen, mit Ökologen, Naturschützern und Bauern. In spannenden Reportagen, Streitgesprächen und Analysen zeigt sie die Risiken wie die Chancen der Bioökonomie und wie nötig eine Debatte darüber ist, welche Natur wir in Zukunft wollen.

Christiane Grefe
Kunstmann
Federn. Ein Wunderwerk der Natur, Judith Schalansky
Federn. Ein Wunderwerk der Natur, Judith Schalansky

Federn. Ein Wunderwerk der Natur, Judith Schalansky

Wer in die Tiefe eines frisch aufgeschüttelten Federbetts versinkt, wohlig warm unter der überraschenden Leichtigkeit des Bettwerks einschlummert, hat keinen Zweifel: Federn sind ein Meisterwerk der Evolution. Sie wärmen, kühlen und isolieren, sie schmücken und tarnen – und sie verleihen ihren Trägern die lange unnachahmliche Fähigkeit in die Lüfte aufzusteigen. Der US-amerikanische Biologe Thor Hanson enthüllt auf seiner naturwissenschaftlichen Entdeckungsreise die Geheimnisse dieser Wunderwerke aus Kerotin. Sie führt ihn in chinesische Ausgrabungsstätten, wo sich an 150 Millionen Jahre alten Fossilien die frühesten Protofedern nachweisen lassen, in riesige Daunenfabriken und geheimnisvolle Federnfärbereien, durch eisige Schneestürme bis in die Glitzershows von Las Vegas. Dabei schildert er die Funktionen der Federn ebenso wie ihre vielfältige kulturelle Verwendung.

Thor Hanson
Matthes & Seitz, Reihe Naturkunden
Nützliches Wissen. Die Anfänge der Technikwissenschaften
Nützliches Wissen. Die Anfänge der Technikwissenschaften

Nützliches Wissen. Die Anfänge der Technikwissenschaften

Die Erkenntnisse und Innovationen moderner Ingenieurs- und Technikwissenschaften haben unseren Alltag - vom Auto bis zum Internet - bereits tief durchdrungen. Naturwissenschaften, Industrie und auch Militär haben sich dabei zu einem Komplex von 'Technowissenschaften' verbunden, die ständig nach Innovation und Wachstum streben. Doch liegen die Ursprünge dieser Entwicklungen wirklich im industriellen Aufschwung der Spätmoderne? Die Wissenschaftshistorikerin Ursula Klein, Professorin in Konstanz, hinterfragt dieses weit verbreitete Bild und verfolgt den Diskurs über nützliches Wissen bis ins 18. Jahrhundert zurück, wo sie den Ursprung der Technikwissenschaften verortet. Die wissenschaftlich-technischen Experten jener Zeit waren hybride Figuren zwischen intellektuellem Gelehrten und traditionellem Handwerker, und damit maßgeblich für die Produktion von nützlichem Wissen verantwortlich. Sie beteiligten sich an der Gründung von Berg-, Bau- und Forstakademien und entwarfen mit den 'nützlichen Wissenschaften' eine neuartige Wissenschaftskonzeption, mit der die Weichen für die modernen Technikwissenschaften gestellt waren.

Ursula Klein
Wallstein
Hund & Mensch. Das Geheimnis unserer Seelenverwandtschaft
Hund & Mensch. Das Geheimnis unserer Seelenverwandtschaft

Hund & Mensch. Das Geheimnis unserer Seelenverwandtschaft

Trotz aller technischen und gesellschaftlichen Entwicklungen ist die Sehnsucht nach einer intensiven Beziehung zu einem Hund ungebrochen. Aus gutem Grund: Kinder, die mit Hunden aufwachsen, profitieren massiv in ihrer körperlichen, emotionalen und sozialen Entwicklung. Hundehalter sind glücklicher, gesünder und emotional stabiler. Hunde schützen uns vor Altersdepression und Vereinsamung. Der Wiener Verhaltensforscher und Biologe Kurt Kotrschal spürt der außergewöhnlichen Partnerschaft zwischen Mensch und Hund seit vielen Jahren nach. Auf wissenschaftlicher Basis belegt er, warum Menschen Hunde brauchen, um ganz Mensch zu sein. Denn seine spannenden neuen Erkenntnisse belegen, was Hundehalter seit vielen Jahren spüren. Ohne die Beziehung zu einem Hund ist der Mensch psychisch nicht vollständig. Und: Hunde sind uns noch ähnlicher als bisher angenommen.

Kurt Kotrschal
Brandstätter
Die Geheimnisse des Wassers. Neueste erstaunliche Ergebnisse aus der Wasserforschung
Die Geheimnisse des Wassers. Neueste erstaunliche Ergebnisse aus der Wasserforschung

Die Geheimnisse des Wassers. Neueste erstaunliche Ergebnisse aus der Wasserforschung

Wasser reagiert sensibel auf äußere Einflüsse und speichert Informationen in der Natur und in uns. Wasser kommuniziert über Distanzen. Zeugnis davon sind faszinierende Tropfenbilder, in denen diese Gedächtnisphänomene festgehalten sind. Damit hat Wasser eine viel größere Bedeutung als bisher angenommen. Zum ersten Mal ist es Stuttgarter Forschern gelungen, diesen Geheimnissen systematisch auf die Spur zu kommen. Reproduzierbare Versuche mit faszinierenden Bildern geben einen tiefen Einblick wie z. B. Mobilfunk, Ultraschall, Musik, Schwingungstherapien und Gedankenkräfte wirken. 15 Jahre haben die Autoren diese Ergebnisse zusammengetragen und entwerfen damit ein völlig neues Bild zur Rolle des Wassers in der Natur und im menschlichen Körper.

Bernd Kröplin, Regine C. Henschel
AT Verlag
Die Intelligenz der Bienen
Die Intelligenz der Bienen

Die Intelligenz der Bienen

Bienen gehören zu den wichtigsten und intelligentesten Nutztieren der Erde. Ohne ihre Bestäubung stünde es schlecht um die Welternährung. Und sie können noch viel mehr: Ihr kleines Gehirn denkt, plant, zählt und träumt sogar. Den Berliner Hirnforscher Randolf Menzel, Leiter des neurobiologischen Instituts der FU Berlin, erstaunen sie nach fünf Jahrzehnten intensiver Forschung noch immer. Er hat, zusammen mit Wissenschaftsjournalist Matthias Eckoldt, sein gesammeltes Bienenwissen aufgeschrieben.

Randolf Menzel, Matthias Eckoldt
Knaus
Wunderstoffe: Zehn Materialien, die unsere Zivilisation ausmachen
Wunderstoffe: Zehn Materialien, die unsere Zivilisation ausmachen

Wunderstoffe: Zehn Materialien, die unsere Zivilisation ausmachen

Warum ist Glas durchsichtig? Wieso bricht Porzellan so leicht? Was macht aus Kakaobohnen gute Schokolade? Warum kann sich Beton selbst heilen? Der englische Materialforscher Mark Miodownik begibt sich ins Innere von menschengemachten Materialien, die für uns alltäglich und meist auch ganz unentbehrlich sind, deren Geheimnisse wir aber selten kennen. Er zeigt auf unterhaltsame Weise und für jeden verständlich ihre verborgenen faszinierenden Seiten, die erklären, warum diese Stoffe auf der ganzen Welt verbreitet sind und zu wichtigen Bausteinen unserer Zivilisation wurden.

Mark Miodownik
DVA
Das Wetter-Experiment. Von Himmelsbeobachtern und Pionieren der Meteorologie
Das Wetter-Experiment. Von Himmelsbeobachtern und Pionieren der Meteorologie

Das Wetter-Experiment. Von Himmelsbeobachtern und Pionieren der Meteorologie

Wettervorhersagen sind ein fester Bestandteil des modernen Lebens. Einem Briten etwa begegnen sie durchschnittlich fünf bis sechs Mal pro Tag. Der englische Soziologe und Geschichtswissenschafter Peter Moore erzählt lebendig und atmosphärisch dicht von den Anfängen der Wetterprognose, von der Zeit zwischen 1800 und 1870, in der viele Grundlagen für die meteorologische Wissenschaft gelegt wurden. Dafür hat er für sein umfangreiches Buch aufwendig recherchiert, in dem er von den Pionieren der Meteorologie berichtet: vom Engländer Francis Beaufort, der die nach ihm benannte Windstärkenskala schuf, vom Niederländer Christophorus Buys Ballot, der als erster ein Sturmwarnsystem aufbaute und dessen Wetterdienst 1860 den Betrieb aufnahm. Oder von Robert FitzRoy, Darwins Kapitän auf dessen berühmter Reise; auf ihn geht der Ausdruck „Wettervorhersage“ (forecast) zurück.

Peter Moore
Mare
Maschinendämmerung: Eine kurze Geschichte der Kybernetik
Maschinendämmerung: Eine kurze Geschichte der Kybernetik

Maschinendämmerung: Eine kurze Geschichte der Kybernetik

Sind wir auf dem Weg in eine schöne neue Cyberwelt? Vernetzte Haushaltsgeräte und selbstfahrende Autos könnten bald so alltäglich sein wie permanentes Lifelogging und Maschinen, die unsere Gedanken lesen. Wie ist es eigentlich dazu gekommen? Wie wurden Maschinen nicht nur Ersatz für unsere Muskelkraft, sondern ein unverzichtbarer Begleiter, dem wir sogar das Denken überlassen? Kontrollieren wir noch unsere Maschinen, oder kontrollieren sie längst uns? In seiner Kulturgeschichte der Kybernetik schildert Thomas Rid, international renommierter Sicherheitsexperte, die erstaunliche Entwicklung der Kybernetik, eine der Kernideen des 20. Jahrhunderts. Seine Schilderung unserer zutiefst gespaltenen Haltung zum Netz stützt sich auf neue Quellen und zahlreiche Interviews mit Althippies, Krypto-Anarchisten, Polizeiermittlern und Nachrichtendiensten.

Thomas Rid
Propyläen
Inside Big Data. Unsere Daten zeigen, wer wir wirklich sind
Inside Big Data. Unsere Daten zeigen, wer wir wirklich sind

Inside Big Data. Unsere Daten zeigen, wer wir wirklich sind

Christian Rudder zeigt, wie wir von Big Data profitieren können: indem wir menschlichen Überzeugungen und Vorlieben durch die Analyse großer Datenmengen auf die Spur kommen. Der Gründer der Dating-Seite "OkCupid" hat seine anonymisierten Daten danach befragt, was wir mögen, was wir ablehnen, was wir uns insgeheim wünschen, ob unsere politischen Ansichten unsere Partnerbeziehung verändern – und wie rassistisch wir wirklich sind. "Inside Big Data" bedeutet einen Paradigmenwechsel zu einer konstruktiven Datenauswertung, unabhängig von Konzernen wie Google, und verrät uns Erstaunliches darüber, wer wir wirklich sind.

Christian Rudder
Hanser
Klimaschock. Die extremen wirtschaftlichen Folgen des Klimawandels
Klimaschock. Die extremen wirtschaftlichen Folgen des Klimawandels

Klimaschock. Die extremen wirtschaftlichen Folgen des Klimawandels

Gernot Wagner und Martin L. Weitzman führen uns durch die wahrscheinlichen und unwahrscheinlichen Auswirkungen des Klimawandels. Sie zeigen, dass die Welt viel mehr tun muss, um eine Katastrophe zu vermeiden. Dabei geht es meist nicht darum, was wir bereits wissen. Es geht vielmehr um das, was wir nicht wissen - und auch gar nicht wissen können. Es sind diese unberechenbaren, 'unwahrscheinlichen Auswirkungen des Klimawandels die vielmehr ins Gewicht fallen als das, was wir tatsächlich mit Sicherheit wissen. Aber können wir uns dieses Risiko wirklich leisten? „Klimaschock“ zeigt, dass es am Ende nicht um Kapitalismus gegen das Klima geht. Es geht darum, unser tägliches Handeln mit dem Klimaschutz in Einklang zu bringen.

Gernot Wagner, Martin L. Weitzman
Ueberreuter
Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur. Biografie
Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur. Biografie

Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur. Biografie

Der Naturforscher und Universalgelehrte Alexander von Humboldt, nach dem nicht nur unzählige Straßen, Pflanzen und sogar ein »Mare« auf dem Mond benannt sind, hat wie kein anderer Wissenschaftler unser Verständnis von Natur als lebendigem Ganzen, als Kosmos, in dem vom Winzigsten bis zum Größten alles miteinander verbunden ist und dessen untrennbarer Teil wir sind, geprägt. Die englische Journalistin und Historikerin Andrea Wulf stellt Humboldts Erfindung der Natur, die er radikal neu dachte, ins Zentrum ihrer Erkundungsreise durch sein Leben und Werk. Sie folgt den Spuren des begnadeten Netzwerkers und zeigt, dass unser heutiges Wissen um die Verwundbarkeit der Erde in Humboldts Überzeugungen verwurzelt ist. Ihm heute wieder zu begegnen, mahnt uns, seine Erkenntnisse endlich zum Maßstab unseres Handelns zu machen – um unser aller Überleben willen.

Andrea Wulf
C. Bertelsmann
Sie nannten sich Der Wiener Kreis. Exaktes Denken am Rand des Untergangs
Sie nannten sich Der Wiener Kreis. Exaktes Denken am Rand des Untergangs

Sie nannten sich Der Wiener Kreis. Exaktes Denken am Rand des Untergangs

Der Wiener Kreis: ein Team von Naturwissenschaftlern, Mathematikern und Philosophen versucht, anknüpfend an Russel und Einstein, die Grundlagen einer wissenschaftlichen Weltauffassung zu legen. Diese spannende Episode radikaler Moderne ist aus dem Geistesleben des 20. Jahrhunderts nicht wegzudenken. Was vom Nationalsozialismus zerstört wurde, trug im angelsächsischen Exil reiche Früchte und ist heute so selbstverständlich wie aktuell. Eine anschauliche und einprägsame Kulturgeschichte des 20. Jahrhunderts.

Karl Sigmund
Springer
Selbstverbrennung. Die fatale Dreiecksbeziehung zwischen Klima, Mensch und Kohlenstoff
Selbstverbrennung. Die fatale Dreiecksbeziehung zwischen Klima, Mensch und Kohlenstoff

Selbstverbrennung. Die fatale Dreiecksbeziehung zwischen Klima, Mensch und Kohlenstoff

Wenn wir nicht bald handeln, ist es zu spät. Hans Joachim Schellnhuber sieht die letzte Chance, noch umzudrehen um nicht dem kollektiven Selbstmord entgegenzusteuern, genau jetzt. In aller Schärfe fasst Deutschlands wichtigster Klimaforscher das aktuelle Wissen über den Klimawandel und seine dramatischen Folgen zusammen – damit Politik, Wirtschaft und Gesellschaft ihm endlich ins Auge sehen.

Hans Joachim Schellnhuber
C. Bertelsmann
Einsteins Jahrhundertwerk. Die Geschichte einer Formel
Einsteins Jahrhundertwerk. Die Geschichte einer Formel

Einsteins Jahrhundertwerk. Die Geschichte einer Formel

Ohne Mathematik stellt der Physiker Thomas Bührke die Einstein’schen Theorien bis zum gegenwärtigen Stand der Erkenntnisse dar. Denn mit seiner Suche nach einer neuen Gravitationstheorie hatte Albert Einstein die klassische Physik auf den Kopf gestellt. Mit den Folgen ist die Wissenschaft bis heute beschäftigt. Doch nicht nur sie ist davon betroffen, denn auch mit vielen Dingen aus unserem Alltag, wie etwa das GPS, hängen seine Theorien zusammen.

Thomas Bührke
dtv
Physik für echte Männer
Physik für echte Männer

Physik für echte Männer

Wie Sie sich im Alltag und in allen Lebenslagen mit kleinen McGyver-Tricks zurechtfinden, für die es nur wenig Zeit und Zubehör braucht, präsentiert Martin Apolin in diesem unterhaltsamen und lehrreichen, physikalisch fundierten Buch – „Physik für echte Männer“ eben.

Martin Apolin
ecowin
Die Vermessung der Erde. Die Geschichte der Kartografie von der Papyrusrolle bis zum GPS
Die Vermessung der Erde. Die Geschichte der Kartografie von der Papyrusrolle bis zum GPS

Die Vermessung der Erde. Die Geschichte der Kartografie von der Papyrusrolle bis zum GPS

Alte Karten zeigen uns, wie die Menschen früher die Welt sahen und von welchen religiösen und philosophischen Ideen sie sich leiten ließen. Und auch welchen seltsamen Irrtümern sie unterlagen und wie sich langsam ein realistisches Bild der Erde zeigte. Mit „Die Vermessung der Erde“ wird die Geschichte der Kartografie und die Geschichten der bedeutendsten Kartenmacher und großer Entdecker neu erzählt.

Reinhard Barth
Edition Fackelträger
Allein gegen die Schwerkraft. Einstein 1914-1918
Allein gegen die Schwerkraft. Einstein 1914-1918

Allein gegen die Schwerkraft. Einstein 1914-1918

2010 mit dem Wissenschaftsbuch des Jahres „Das Weltgeheimnis“ über Johannes Kepler und Galileo Galilei viel beachtet, nun mit einem Buch über Albert Einstein auf der Longlist. In „Allein gegen die Schwerkraft“ zeigt de Padova, wie Einstein zum Pazifisten wird, während die Welt um ihn kollabiert – und gleichzeitig die Physik neu erfindet. 

Thomas de Padova
Hanser
Die Mathematik des Daseins. Eine kurze Geschichte der Spieltheorie
Die Mathematik des Daseins. Eine kurze Geschichte der Spieltheorie

Die Mathematik des Daseins. Eine kurze Geschichte der Spieltheorie

Wie die mathematische Spieltheorie mit ihren Ursprüngen im 17. Jahrhundert später Einzug in die globalen Finanzmärkte fand und dort Wirtschafts-, Politik- und Kulturgeschichte schrieb – der Bestsellerautor Rudolf Taschner schreibt ein Buch über die Mathematik als Sinnsuche.

Rudolf Taschner
Hanser
Das geheime Leben der Bäume
Das geheime Leben der Bäume

Das geheime Leben der Bäume

Der Förster Peter Wohlleben führt uns ein in die faszinierende Welt der Bäume und erzählt von deren erstaunlichen Fähigkeiten: Bäume pflegen ihren Nachwuchs sowie alte und kranke Nachbarn, sie kommunizieren miteinander, haben Empfindungen und ein Gedächtnis - und all das bislang gut vor unser aller Augen versteckt, schien uns dieses erstaunliche Lebwesesen doch so vertraut.

Peter Wohlleben
Ludwig
Kopernikus. Revolutionär des Himmels
Kopernikus. Revolutionär des Himmels

Kopernikus. Revolutionär des Himmels

Eine elegante Mischung aus Biografie und Wissenschaftsgeschichte: John Freely erzählt vom bewegten Leben des Universalgelehrten, erklärt dessen revolutionäre Erkenntnisse und Theorien und zeichnet gleichzeitig ein Bild der Epoche und des Lebens im „Kopernikanischen Zeitalter“.

John Freely
Klett-Cotta
Das letzte Jahrhundert der Pferde
Das letzte Jahrhundert der Pferde

Das letzte Jahrhundert der Pferde

Das Pferd - seit Urzeiten der engste Partner des Menschen, sowohl in Europa als auch Amerika allgegenwärtig und maßgeblich beteiligt an Landwirtschaft, Transport und Krieg. Doch beginnt in der Zeit Napoleons das letzte Jahrhundert der Pferde, das mit Ende des ersten Weltkriegs auskling. Ulrich Raulff beschreibt eine untergehende Welt und erzählt gekonnt die Geschichte eines Abschieds, über den Geschichtsbücher schweigen.

Ulrich Raulff
C.H.Beck
Die Kunst der Benennung
Die Kunst der Benennung

Die Kunst der Benennung

Schon immer ringen Wissenschaftler um die richtigen Namen für Pflanzen und Tiere. Doch dem steht die Freiheit des Entdeckers zur Namensgebung entgegen. Michael Ohl zeigt eine eigentümliche und faszinierende Sprachwelt und erzählt Geschichten von waghalsigen  Abenteurern und warum der Maulwurf sein Maul nicht wirft oder warum das Murmeltier nicht murmelt sondern pfeift.

Michael Ohl
Matthes & Seitz
N: Stickstoff – ein Element schreibt Weltgeschichte
N: Stickstoff – ein Element schreibt Weltgeschichte

N: Stickstoff – ein Element schreibt Weltgeschichte

Im neunten Band der Reihe „Stoffgeschichte“ nimmt der Chemie-Nobelpreisträger Gerhard Ertl den Stickstoff unter die Lupe. Ein widersprüchliches Element, ist es doch gleichermaßen Welternährer wie Weltzerstörer. Geschichtliche, naturwissenschaftliche und gesellschaftliche Perspektiven auf den Stoff offenbaren, wie eng Produktives und Destruktives oft miteinander verknüpft sind.

Gerhard Ertl
oekom
Arrival of the Fittest. Wie das Neue in die Welt kommt
Arrival of the Fittest. Wie das Neue in die Welt kommt

Arrival of the Fittest. Wie das Neue in die Welt kommt

Wie kommt das Neue in die Welt? Der letzte fehlende Baustein der Darwin'schen Theorie wird jetzt vom Evolutionsbiologen Andreas Wagner präsentiert: er hat Gesetze entdeckt, die es der Natur gestatten, gezielt Moleküle und Mechanismen herauszubilden, die eine schnelle Anpassung der Arten ermöglichen. Sorgfältig argumentiert und unterhaltsam.

Andreas Wagner
S. Fischer
Durch die Nacht. Eine Naturgeschichte der Dunkelheit
Durch die Nacht. Eine Naturgeschichte der Dunkelheit

Durch die Nacht. Eine Naturgeschichte der Dunkelheit

Die Nacht – die Schattenseite oder der Ursprung allen Lebens? Nach „Die Verzauberung der Welt“ verknüpft der Wissenschaftshistoriker Ernst Peter Fischer nun erneut Kulturgeschichte und Naturwissenschaft, diesmal zu einem facettenreichen Panorama über diese „Gegenzeit“. Es erzählt die Geschichte der Nacht vom Anbeginn der Welt bis in unsere Gegenwart und beantwortet Fragen, die die Dunkelheit an uns stellt.

Ernst Peter Fischer
Siedler
Evolution, Denken, Kultur. Das soziale Gehirn und die Entstehung des Menschlichen
Evolution, Denken, Kultur. Das soziale Gehirn und die Entstehung des Menschlichen

Evolution, Denken, Kultur. Das soziale Gehirn und die Entstehung des Menschlichen

Mehrjährige interdisziplinäre Forschungen liefern bahnbrechende Einblicke in die Zusammenhänge zwischen Evolution und menschlichem Sozialverhalten. So forderte der Kampf ums Überleben größere soziale Gruppen und Beziehungen über weite Distanzen – und förderte dadurch das Wachstum des Gehirns und die Entwicklung des Geistes. In diesem klar verständlichen Buch dreier renommierter Autoren wird ein Bogen von der Steinzeit bis in unsere digitalen Netzwerke gespannt und gezeigt, dass unsere soziale Welt heute ihre Wurzeln tief in unserer Evolutionsvergangeheit hat.

Clive Gamble, John Gowlett, Robin Dunbar
Springer
Das sechste Sterben. Wie der Mensch Naturgeschichte schreibt
Das sechste Sterben. Wie der Mensch Naturgeschichte schreibt

Das sechste Sterben. Wie der Mensch Naturgeschichte schreibt

Dass der Mensch seinen Lebensraum nicht nur gestaltet, sondern auch verunstaltet, kann man mittlerweile als bekannt voraussetzen; dennoch schlägt Kolbert völlig neue Töne an: Das in Amerika viel beachtete und preisgekrönte Buch ist kein pathetisches Plädoyer, sondern ein spannendes und akribisch recherchiertes Sachbuch, das Recherchearbeit, Reportage und Erzählung vereint.

Elizabeth Kolbert
Suhrkamp
Unser mathematisches Universum. Auf der Suche nach dem Wesen der Wirklichkeit
Unser mathematisches Universum. Auf der Suche nach dem Wesen der Wirklichkeit

Unser mathematisches Universum. Auf der Suche nach dem Wesen der Wirklichkeit

Max Tegmarks Theorie besagt, dass unser Universum selbst aus purer Mathematik besteht. In seinem Buch geht es um den Urknall und die Zeit davor, um die Evolution des Weltalls und und um den Menschen, der glaubt, klug genug zu sein um das alles zu verstehen.

Max Tegmark
Ullstein
Die ersten Suchmaschinen. Adressbüros, Fragämter, Intelligenz-Comptoirs
Die ersten Suchmaschinen. Adressbüros, Fragämter, Intelligenz-Comptoirs

Die ersten Suchmaschinen. Adressbüros, Fragämter, Intelligenz-Comptoirs

Im 17. Jahrhundert gab es noch keine Tauschbörsen, Jobcenter oder Dating-Apps. Wer damals etwas kaufen oder verkaufen wollte, Arbeit oder eine Wohnung suchte, ging ins Adressbüro um sein Anliegen gegen eine Gebühr ins Register eintragen zu lassen oder Auszüge daraus zu erhalten. Anton Tantner beschreibt diese Geschichte des Sammelns und Weitergebens von Informationen und beweist, dass die richtige Form für das Vermitteln von Information nicht zu unterschätzen ist.

Anton Tantner
Wagenbach
Die geologische Revolution. Wie die Entdeckung der Erdgeschichte unser Denken veränderte
Die geologische Revolution. Wie die Entdeckung der Erdgeschichte unser Denken veränderte

Die geologische Revolution. Wie die Entdeckung der Erdgeschichte unser Denken veränderte

Die Evolutionstheorie und die Entdeckung, dass Gesteine von einer ereignisreichen Erdgeschichte zeugen, führten im 18. und 19. Jahrhundert zu einer Revolution in den Köpfen der Menschen. Der Geologe Gottfried Hofbauer zeigt anschaulich, wie der Verlust des Glaubens an die biblische Schöpfungsgeschichte und an das baldige Ende der Welt das Denken und Lebensgefühl der Menschen nachhaltig veränderte und die Vorstellung einer schier unendlichen Zukunft ermöglichte.

Gottfried Hofbauer
WBG
Blitz & Donner. Das Wetter: Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft
Blitz & Donner. Das Wetter: Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft

Blitz & Donner. Das Wetter: Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft

Das Wetter ist immer mehr als lediglich Kulisse: es betrifft uns sowohl im Kleinen – brauche ich heute einen Schirm? – als auch im Großen – Klimawandel, Naturkatastrophen, politische Interventionen. Von den Illustrationen über die Texte bis zur Schriftart, stammt alles aus der Hand der Autorin. Eine Mischung aus kunstvoller Gestaltung, intensiver Recherche, Reportage und Geschichtenerzählen liefert dieses originelle und kreative Buch über das Wetter und seine Geschichte.

Lauren Redniss
Ullstein
Die Poesie der Primzahlen
Die Poesie der Primzahlen

Die Poesie der Primzahlen

Daniel Tammet ist einer von nur 100 Inselbegabten und der vielleicht intelligenteste Mensch der Welt. Sein Gehirn leistet Unvorstellbares. Er lernt fremde Sprachen binnen einer Woche und rechnet fast so schnell wie ein Computer. Für ihn ist Mathematik keine trockene Wissenschaft, sondern bunt und lebendig, eine eigene Welt, der ein poetischer Zauber innewohnt. In diesem Buch lässt er uns erstmals an seiner "Poesie der Primzahlen" teilhaben und zeigt eindrucksvoll, dass die Mathematik Antworten auf die universellen Fragen des Lebens zu geben vermag: nach Zeit, Tod oder Liebe.
- Autor: britischer „Savant“ (Inselbegabter), Bestseller-Autor

Daniel Tammett
Hanser
Im Universum der Zeit. Auf dem Weg zu einem neuen Verständnis des Kosmos
Im Universum der Zeit. Auf dem Weg zu einem neuen Verständnis des Kosmos

Im Universum der Zeit. Auf dem Weg zu einem neuen Verständnis des Kosmos

Zeit ist etwas völlig Selbstverständliches für uns, wir erleben, wie sie vergeht, wenn wir auf die Uhr schauen, Kindern beim Älterwerden zusehen oder Wettrennen beobachten. Und doch haben Physiker von Newton über Einstein bis zu den heutigen Quantenphysikern eine andere Auffassung der Zeit. Lee Smolin hingegen sieht Zeit als die einzige fundamentale Größe des Universums. Newtons Gesetze werden vielleicht nicht immer so grundlegend bleiben, wie wir sie heute verstehen. Mit dieser revolutionären Auffassung stellt er die Zeit in den Mittelpunkt unseres Denkens über die Welt und erklärt, welche Auswirkungen das auf uns, auf die Welt, auf das Universum hat.
- Autor: Theoretischer Physiker, Sachbuchautor, Mitbegründer des Perimeter-Instituts für theoretische Physik im kanadischen Waterloo.

Lee Smolin
DVA
Ornis. Das Leben der Vögel
Ornis. Das Leben der Vögel

Ornis. Das Leben der Vögel

Was macht Vögel so faszinierend? Was sie können, das schaffen oder übertreffen wir nur mit aufwändigen technischen Hilfsmitteln. Manche Vögel prunken in schönstem Gefieder, andere singen phantastisch. Viele zieht es in die Großstädte. Die Vögel begeistern uns. Als Amateur-Ornithologen betätigten sich sogar Prominente: Amerikanische Präsidenten und Kaiserliche Hoheiten, aber auch James Bond. Ornithologen dringen in die letzten unerforschten Winkel der Erde vor.
- Autor: Zoologe, Evolutionsbiologe, Ökonom, zahlreiche Publikationen.
2010: Wissenschaftsbuch des Jahres

Josef Reichholf
C.H. Beck
Der Stoff, aus dem das Denken ist. Was die Sprache über unsere Natur verrät
Der Stoff, aus dem das Denken ist. Was die Sprache über unsere Natur verrät

Der Stoff, aus dem das Denken ist. Was die Sprache über unsere Natur verrät

Das faszinierende Porträt unseres Geistes. Wie kommt man direkt an das Denken heran? Über die Sprache. In ihr liegen unsere Vorstellungen von Raum und Zeit begründet, von Sex und Intimität, von Macht und Fairness. Pinker sieht sich daher die alltägliche Sprachverwendung genau an und zeichnet ein lebendiges und überraschendes Porträt unseres Geistes und der menschlichen Natur.
- Autor: Kognitionswissenschaftler, Experimentalpsychologe. 20 Jahre lehrte er am MIT, siet 2003 Professor an der Harvard University. Publiziert in Zeitungen, viele seiner Bücher wurden Bestseller, zahlreiche Preise.

Steven Pinker
S. Fischer
Das Ende der Krankheit. Die neuen Versprechen der Medizin
Das Ende der Krankheit. Die neuen Versprechen der Medizin

Das Ende der Krankheit. Die neuen Versprechen der Medizin

Die Medizin macht den Menschen zum technischen Großprojekt. Mit Stammzellen kann sie bald ganze Organe entstehen lassen. Die Heilung von Alzheimer und Parkinson, sogar ewige Gesundheit scheint plötzlich möglich. Doch die biomedizinische Revolution stellt unsere Gesellschaft vor vollkommen neue Herausforderungen. Wer wird sich den Fortschritt leisten können? Droht uns eine verschärfte Zweiklassenmedizin? Wer entscheidet über Fragen der Ethik? Joachim Müller-Jung führt uns die Schöne Neue Welt einer Ingenieursmedizin vor Augen, die hin- und hergerissen ist zwischen Perfektion und Menschlichkeit. Eine Welt, die näher ist, als viele von uns glauben.
- Autor: Müller-Jung ist FAZ-Ressortchef für Natur und Wissenschaft

Joachim Müller-Jung
Hanser
Da draußen. Leben auf unserem Planeten und anderswo
Da draußen. Leben auf unserem Planeten und anderswo

Da draußen. Leben auf unserem Planeten und anderswo

Moore zeigt in seinem neuen Buch, wie und warum es außerirdisches Leben gibt. Unsere Vorstellungen von Außerirdischen wurden von der Science-Fiction-Literatur geprägt, aber sind diese Vorstellungen realistisch? Ben Moore verschreibt sich der Astrobiologie, dem Forschungsfeld der Herkunft, Evolution und Verteilung von Leben in unserem Universum.
- Autor: Renommierter Astrophysiker, Universität Zürich.

Ben Moore
Kein & Aber
Die Berrechnung der Welt. Von der Weltformel bis Big Data
Die Berrechnung der Welt. Von der Weltformel bis Big Data

Die Berrechnung der Welt. Von der Weltformel bis Big Data

Big Data verändert alles. Spätestens seit den Enthüllungen Edward Snowdens ist klar: Eine unersättliche Überwachungsmaschinerie hat uns im Griff. Gewaltige unstrukturierte Datenmengen, die unser Leben abbilden, werden systematisch ausgewertet. Alles wird zu digitaler Information. Die Welt der Algorithmen beherrscht uns längst. Sie verändert unser Leben und unser Denken. Klaus Mainzer zeigt in diesem Buch, wie es bei dem Vorhaben, die Welt zu berechnen, zu einer Revolution der Denkart kam. Sein Buch ist ein Plädoyer für die Besinnung auf die Grundlagen, Theorien, Gesetze und die Geschichte, die zu der Welt führen, in der wir heute leben.
- Autor: Wissenschaftstheoretiker, zahlreiche Publikationen, lehrt an der Universität Koblenz

Klaus Mainzer
C.H. Beck
Österreichischer Sachstandsbericht Klimawandel 2014
Österreichischer Sachstandsbericht Klimawandel 2014

Österreichischer Sachstandsbericht Klimawandel 2014

Der AAR14 stellt einen IPCC-ähnlichen Bericht dar, bestehend aus drei Bänden, für den bestehendes Wissen zum Klimawandel in Österreich, zu dessen Auswirkungen und den Erfordernissen und Möglichkeiten der Minderung und Anpassung zusammengefasst wird. Der Bericht verfolgt das Ziel, den wissenschaftlichen Kenntnisstand für Österreich kohärent und vollständig darzulegen und dies in Form von politikrelevanten Analysen an die Österreichische Bundesregierung und politische Entscheidungsgremien auf allen Ebenen zu übermitteln, und will darüber hinaus Entscheidungsgrundlagen auch für den privaten Sektor und einen Wissensfundus für akademische Institutionen bereitstellen.

Helga Kromp-Kolb
Verlag d. Österr. Akademie der Wissenschaften
Streitfall Klimawandel. Warum es für die größte Herausforderung keine einfache Lösung gibt
Streitfall Klimawandel. Warum es für die größte Herausforderung keine einfache Lösung gibt

Streitfall Klimawandel. Warum es für die größte Herausforderung keine einfache Lösung gibt

Über kaum etwas wird so viel diskutiert wie über den Klimawandel – leider ohne sinnvolle Ergebnisse. Für Mike Hulme ist er weit mehr als ein naturwissenschaftliches Phänomen; der Klimawandel ist ein Medienspektakel, ein Zankapfel verschiedener Regierungen und Lobbyisten, zu dem man je nach Wertekodex, Sozialstatus oder Konfession unterschiedlicher Meinung sein kann. Hulmes Buch hilft zu verstehen, was uns am erfolgreichen Handeln hindert und plädiert für eine Neubewertung des Phänomens Klimawandel.
- Autor: Britischer Geograf und Klimatologe am King’s College in London. Gründungsdirektor des Tyndall Centre for Climate Change Research in Großbritannien

Mike Hulme
Oekom
Gibt es alles oder nichts? Eine philosophische Detektivgeschichte
Gibt es alles oder nichts? Eine philosophische Detektivgeschichte

Gibt es alles oder nichts? Eine philosophische Detektivgeschichte

Es ist die schwierigste und zugleich faszinierendste Frage aller Zeiten: Warum gibt es unser Universum? Weshalb ist es entstanden? Wieso existieren Materie und Bewusstsein, Raum und Zeit? Jim Holt hat sich auf die Suche nach einer Lösung gemacht. Wie ein Detektiv geht er Spuren nach, spekuliert, kombiniert, experimentiert und sucht wichtige Zeugen auf: Physiker, Theologen, Philosophen und nicht zuletzt John Updike. Am Ende seiner spannenden Erkundung steht die Frage nach unserem eigenen Platz im Universum, nach unserer Existenz und unserer Endlichkeit.
- Autor: Journalist, Sachbuchautor; war bei BBC Wales („Living in America, with Jim Holt“)

Jim Holt
Rowohlt
Die Verzauberung der Welt. Eine andere Geschichte der Naturwissenschaft
Die Verzauberung der Welt. Eine andere Geschichte der Naturwissenschaft

Die Verzauberung der Welt. Eine andere Geschichte der Naturwissenschaft

Die meisten Menschen glauben, die Naturwissenschaft habe die Welt entzaubert, was berechnet werden könne, berge keinerlei Geheimnis mehr. Ganz im Gegenteil, schreibt in seinem neuen Buch – erst durch unablässiges Forschen, durch stetes Nachfragen und unbändige Neugier, kurz: durch die genaue Kenntnis der Naturwissenschaften enthüllt sich uns das wahre Geheimnis der Welt. Fischer zeigt, dass wir uns die Neugier und das Staunen bewahren müssen, um »das Gefühl für das Geheimnisvolle« wiederzuerlangen.
- Autor: Mathematiker, Biologe und Physiker. Sachbuch-Bestseller, Wissenschaftspublizist. Erhielt mehrere Preise (u. a. den Sartorius-Preis)

Ernst Peter Fischer
Siedler
Die perfekte Theorie. Das Jahrhundert der Genies und der Kampf um die Relativitätstheorie
Die perfekte Theorie. Das Jahrhundert der Genies und der Kampf um die Relativitätstheorie

Die perfekte Theorie. Das Jahrhundert der Genies und der Kampf um die Relativitätstheorie

Die perfekte Theorie erzählt die fesselnde Geschichte der Allgemeinen Relativitätstheorie, angefangen von ihrer faszinierenden Entstehung über die erbitterten Auseinandersetzungen, die Einsteins Revolution unter den besten physikalischen Köpfen des 20. Jahrhunderts auslöste, bis hin zu ihrer womöglich noch strahlenderen Zukunft.
- Autor: Ferreira ist Astrophysiker in Oxford.

Pedro Ferreira
C.H. Beck
Das Chaos im Karpfenteich oder wie Mathematik unsere Welt regiert
Das Chaos im Karpfenteich oder wie Mathematik unsere Welt regiert

Das Chaos im Karpfenteich oder wie Mathematik unsere Welt regiert

Kann uns die Mathematik helfen, besser zu lügen? Wird es Maschinen geben, die klüger sind als wir? Wie wäre es, in einem gespiegelten Universum zu leben? Was können wir von Fischen in einem Teich lernen? Dieses Buch behandelt in 35 kurzen Kapiteln ihre überraschendsten Anwendungen im Alltag. Es holt das oft so ungeliebte Fach aus dem Klassenzimmer mitten ins Leben, und es zeigt, wie die Mathematik jenes „verborgene Netz“ knüpft, das unsere Welt durchdringt und beherrscht.

Richard Elwes
Springer Spektrum
Blaue Zukunft. Das Recht auf Wasser und wie wir es schützen können
Blaue Zukunft. Das Recht auf Wasser und wie wir es schützen können

Blaue Zukunft. Das Recht auf Wasser und wie wir es schützen können

Dürreperioden, Verschmutzung und gigantomanische Eingriffe in die Natur drohen die Migration ganzer Bevölkerungsgruppen hervorzurufen. Doch noch ist Zeit, eine Tragödie abzuwenden. In »Blaue Zukunft« entwickelt Barlow Lösungsvorschläge und erläutert an einer Fülle konkreter Beispiele, wie das Menschenrecht auf den Zugang zu Wasser international durchgesetzt wurde und welche 'global players' seine Realisierung weiter verhindern wollen.
- Autorin: Vorsitzende des "Council of Canadians", der größten Bürgerrechtsorganisation Kanadas, Leiterin des "International Forum on Globalization" und Mitbegründerin des "Blue Planet Project", einer internationalen Bürgerbewegung zum Schutz des Wassers.

Maude Barlow
Kunstmann
Die Nacht. Reise in eine verschwindende Welt
Die Nacht. Reise in eine verschwindende Welt

Die Nacht. Reise in eine verschwindende Welt

Schon heute erleben rund zwei Drittel aller Amerikaner und Europäer keine wirkliche Nacht mehr oder wohnen in einer Region, die als lichtverschmutzt gilt. Dabei ist die natürliche Dunkelheit der Nacht unerlässlich für unsere Gesundheit und die aller Lebewesen. Paul Bogard begibt sich auf eine faszinierende Suche nach natürlicher Dunkelheit in einer Welt, die durch zunehmende Elektrifizierung immer heller wird. - Autor: Schriftsteller, Professor (University in Harrisburg/Virginia)

Paul Bogard
Blessing
Turings Kathedrale. Die Ursprünge des digitalen Zeitalters
Turings Kathedrale. Die Ursprünge des digitalen Zeitalters

Turings Kathedrale. Die Ursprünge des digitalen Zeitalters

In den 1940er Jahren kam zu einer einzigartigen Zusammenarbeit wissenschaftlicher Genies, die als Keimzelle der digitalen Welt gelten kann. Zu ihnen gehörten Albert Einstein, Robert Oppenheimer, Kurt Gödel, Alan Turing. In engem Austausch arbeiteten sie an streng geheimen Projekten, darunter dem Bau der Atombombe und der Entwicklung des Computers, weitgehend finanziert vom US-Militär. Auf der Basis jahrelanger Recherchen erzählt Dyson erstmals die faszinierende Geschichte dieser Anfänge des digitalen Zeitalters. - Autor: Wissenschaftshistoriker, Sachbuchautor, Vorlesungen am ISA/Princeton

George Dyson
Propyläen
Das Handbuch für den Neustart der Welt
Das Handbuch für den Neustart der Welt

Das Handbuch für den Neustart der Welt

Wir sind umgeben von den Annehmlichkeiten des technologischen Fortschritts. Allerdings könnten die wenigsten von uns erklären, wie all die schönen Dinge genau funktionieren – und wir wären schon gar nicht in der Lage, sie nachzubauen. Im Falle einer globalen Katastrophe: Wüssten Sie, wie man verschmutztes Wasser reinigt? Wie man Nahrungsmittel haltbar macht, Strom erzeugt, Getreide anbaut oder einen einfachen Motor zusammenbastelt? - Autor: Dartnell ist Astrobiologe und arbeitet für die britische Raumfahrtagentur.

Lewis Dartnell
anser Berlin
What if? Was wäre wenn? Wirklich wissenschaftliche Antworten auf absurde hypothetische Fragen
What if? Was wäre wenn? Wirklich wissenschaftliche Antworten auf absurde hypothetische Fragen

What if? Was wäre wenn? Wirklich wissenschaftliche Antworten auf absurde hypothetische Fragen

Antworten auf Fragen, die Sie sich wahrscheinlich noch nie gestellt haben. Wenn xkcd.com einen neuen Science Cartoon postet, vibriert das Internet. Sein Blog "what if", auf dem der Physiker Randall Munroe jede Woche bizarre Fragen mit exakter Wissenschaft und genialen Strichmännchen beantwortet, ist Kult. Wie lange würde es dauern, bis wir merken würden, dass sich der Erdumfang verändert? - Autor: Munroe ist Blog-Autor und war zuvor Roboteringenieur bei der NASA.

Randall Munroe
Albrecht Knaus
Geschichte unserer Umwelt. Sechzig Reisen durch die Zeit
Geschichte unserer Umwelt. Sechzig Reisen durch die Zeit

Geschichte unserer Umwelt. Sechzig Reisen durch die Zeit

Anhand von 60 exemplarischen Beispielen berichten Verena Winiwarter und Hans-Rudolf Bork in diesem einzigartigen Text-Bildband von den Wechselwirkungen zwischen Mensch und Natur. Anschaulich und reich illustriert erläutern sie die Beweggründe des Menschen und zeigen ihre Folgen für Natur und Umwelt. - Autoren: Winiwarter ist Professorin für Umweltgeschichte und Leiterin des Zentrums für Umweltgeschichte der Universität Klagenfurt, Standort Wien. Bork ist Professor für Ökosystemforschung und Direktor des Ökologie-Zentrums der Universität Kiel.

zum Interview

Verena Winiwarter, Hans-Rudolf Bork
Primus
Abschied von der Weltformel
Abschied von der Weltformel

Abschied von der Weltformel

Robert B. Laughlin erklärt die neue Theorie der Emergenz, die Selbstorganisation der Natur: Warum alles, was wir über die Physik wissen, neu gedacht werden muss und warum die größten physikalischen Geheimnisse nicht am Ende des Universums liegen, sondern in einem Eiswürfel oder einem Salzkorn.
Robert B. Laughlin
Piper
1×1 der Alpen – 101 Regionen von Monaco bis Wien.
1×1 der Alpen – 101 Regionen von Monaco bis Wien.

1×1 der Alpen – 101 Regionen von Monaco bis Wien.

Das Buch zeigt die Besonderheiten und Unterschiede der Alpenregionen. Dem fachkundigen Publikum wie auch dem interessierten Laien steht mit diesem Buch eine Vielzahl von Informationen zu den Themen Naturraum, Kultur, Wirtschaft und Tourismus zur Verfügung. Eine Bildersammlung und Grafiken runden die auf jeweils zwei Doppelseiten pro Region präsentierten Dokumentationen ab.
Lars Keller, Klaus Förster
Innsbruck University Press
Alles fühlt
Alles fühlt

Alles fühlt

Die Naturwissenschaften sind dabei, ihr Bild vom Leben radikal zu wandeln. Entstehung und Verhalten von Tieren und Pflanzen lassen sich nur schlüssig erklären, wenn man Empfindung und Werte als Basis aller Lebensprozesse betrachtet. Für die kleinste Zelle wie für den Menschen gilt: Es gibt kein Leben ohne Gefühle. Andreas Weber erzählt Wissenschaft anhand eindringlicher Erlebnisse.
Andreas Weber
Berlin
Das Schicksal des Universums
Das Schicksal des Universums

Das Schicksal des Universums

Der Astrophysiker Günther Hasinger nimmt den Leser mit auf eine Zeitreise vom Anfang des Universums vor ziemlich genau 13,7 Milliarden Jahren bis zu seinem kalten, dunklen Ende in fernen Ewigkeiten.
Günther Hasinger
C.H. Beck
Der Klimaschwindel
Der Klimaschwindel

Der Klimaschwindel

Schon seit ewigen Zeiten, auch und gerade vor dem Erscheinen des Menschen, war das Erdklima Veränderungen unterworfen, die zum Teil noch wesentlich abrupter und dramatischer verliefen als jetzt gemeinhin prognostiziert. Für den Laien hingegen ist das Gerede von einem Treibhauseffekt, von einem ?global warming?, kaum mehr verständlich. Der Wissenschaftspublizist und Bestsellerautor Kurt G. Blüchel liefert alle nötigen Hintergrundinformationen, inklusive einer Klimachronik des 20. Jahrhunderts, zur aktuellen Debatte, zeigt Irrwege auf und macht deutlich, wie weit die menschlichen Einflussmöglichkeiten wirklich reichen.
Kurt Büchel
C. Bertelsmann
Der Kodex des Archimedes
Der Kodex des Archimedes

Der Kodex des Archimedes

Die Entzifferung einer verschollen geglaubten Handschrift stellt unser wissenschaftliches Weltbild auf den Kopf. Ein Wissenschaftskrimi, der den legendären Mathematiker Archimedes in einem völlig neuen Licht zeigt und die Mathematik muß neu geschrieben werden.
Reviel Netz, William Noel
C. H. Beck
Der Mann, der die Zeit fand
Der Mann, der die Zeit fand

Der Mann, der die Zeit fand

James Hutton, dem Vater der modernen Geologie, ist hier eine Biographie gewidmet, ein Zeitgemälde der Naturwissenschaften und Gesellschaft des späten 18. Jahrhunderts in Schottland und England. Der Mann, der mehr in den Steinen als in den Büchern las, verwarf die biblischen Vorstellungen über die Entstehung der Erde. Ihm gelang es erstmals schlüssig und verblüffend stimmig darzustellen, wie die Erde entstanden ist.
Jack Repcheck
Klett-Cotta
Die berühmtesten Formeln der Welt
Die berühmtesten Formeln der Welt

Die berühmtesten Formeln der Welt

Der ORF-Wissenschaftsjournalist Thomas Schaller erklärt Formeln, von der Quantentheorie bis zur Relativitätstheorie, von den Positronen bis zu den Quarks, vom Urknall über das gekrümmte Raum-Zeit-Kontinuum bis hin zu multiplen Universen. Entführunge in eine faszinierende Welt: in die Welt des physikalischen und kosmologischen Wissens, seiner Erkenntnisse.
Thomas Schaller
Ecowin
Die Welt ist flach. Eine kurze Geschichte des 21. Jahrhunderts
Die Welt ist flach. Eine kurze Geschichte des 21. Jahrhunderts

Die Welt ist flach. Eine kurze Geschichte des 21. Jahrhunderts

Friedman folgt den Datenströmen, die in Sekundenschnelle um die Welt wandern, und führt vor, wie sie die Existenz von Managern und Mittelständlern, von chinesischen Studenten und Hausfrauen in Utah entscheidend verändern.
Thomas L. Friedman
Suhrkamp
Die Welt ohne uns
Die Welt ohne uns

Die Welt ohne uns

Basierend auf Erkenntnissen von Paläontologen, Biologen, Geologen, Physikern, Architekten und Ingenieuren zeichnet Alan Weisman ein Bild von einer Erde ohne Menschen.
Alan Weisman
Piper
Eine kleine Nachtphysik
Eine kleine Nachtphysik

Eine kleine Nachtphysik

In diesem Buch geht es um die Physik und ihre Geschichte, um ihre menschliche Seite, um die Personen, die sie geprägt haben und um die Zeit, in der diese lebten. Der rote Faden der Erzählung wird dabei nicht durch die Chronologie geknüpft, sondern durch Ideen und Überlegungen, verbunden mit ihrer facettenreichen Geschichte und der Geschichte der Menschen, die damit zu tun hatten.
Wolfgang Rößler
Birkhäuser
Eine kurze Naturgeschichte des letzten Jahrtausends
Eine kurze Naturgeschichte des letzten Jahrtausends

Eine kurze Naturgeschichte des letzten Jahrtausends

Veränderungen in der Natur vollziehen sich in ganz anderen Zeiträumen als die Geschichte des Menschen. Josef H. Reichholf blickt aus ökologischer Sicht zurück auf das letzte Jahrtausend und untersucht die Wechselwirkung von Naturgeschichte und Geschichte, insbesondere den Klimaverlauf mit seinen ökologischen, wirtschaftlichen, politischen, sozialen und kulturellen Konsequenzen.
Josef H. Reichholf
S. Fischer
Eins, zwei, drei…unendlich
Eins, zwei, drei…unendlich

Eins, zwei, drei…unendlich

Der Wissensvermittler und Astrophysiker Kippenhahn reist mit uns an die Grenzen des Vorstellbaren und erschließt Meilenstein für Meilenstein das rätselhafte Faszinosum Unendlichkeit.
Rudolf Kippenhahn
Piper
Einstein entformelt
Einstein entformelt

Einstein entformelt

Einer der herausragenden Physiker unserer Zeit und eine junge Studentin mit dem Ruf eines ?Wunderkinds? haben sich vorgenommen, Einstein zu entformeln und seine Lehre spielerisch an die Laien zu vermitteln.
Cornelia Faustmann, Walter Thirring
Seifert Verlag
Einsteins Spuk
Einsteins Spuk

Einsteins Spuk

Schon Einstein rätselte über das Phänomen der ?spukhaften Fernwirkung?. Der Wiener Experimentalphysiker Anton Zeilinger bietet nicht nur fundierten Einblick in einen der spannendsten Bereiche der Physik, sondern zugleich eine umfassende Einführung in die Quantenphysik.
Anton Zeilinger
Goldmann
Freakonomics
Freakonomics

Freakonomics

Ein Buch voller Geschichten, das zeigt, wie voreingenommen wir an vieles herangehen. Steven Levitt, ein junger Professor der Wirtschaftswissenschaften, untersucht mit ökonomischen \"Werkzeugen"" eine Vielzahl gesellschaftlicher Themen. In Zusammenarbeit mit dem Journalisten Stephen Dubner ist ein Buch entstanden, das zahlreiche Aha-Effekte garantiert, das uns manchmal schmunzeln lässt und stets über eindimensionales Denken hinausführt."
Steven D. Levitt, Stephen J. Dubner, und Gisela Kretzschmar
Goldmann
Geo-Atlas Österreich
Geo-Atlas Österreich

Geo-Atlas Österreich

Der Geo-Atlas vereint eine Vielfalt von Themen mit geowissenschaftlichen Schwerpunkten. Die Palette reicht von Grundlagenkarten bis hin zum Freizeitbereich. Der Aufbau des von der Geologischen Bundesanstalt herausgegebenen Werkes folgt drei Großkapiteln \"Geologie ist Alles - Grundlegendes"", ""Geologie ist Genuss - Sinnliches"" und ""Geologie ist Gefahr - Prävention"". Mitarbeit von 51 AutorInnen aus dem universitären und außeruniversitären Forschungsbereich in Österreich."
Thomas Hofmann, Hans P. Schönlaub
Böhlau
Georg Cantor
Georg Cantor

Georg Cantor

David Foster Wallace erzählt die Geschichte des Unendlichen und zeichnet zugleich das Porträt des 1918 verstorbenen Jahrhundertmathematikers.
David Foster Wallace
Piper
Gletscher im Klimawandel. Vom Eis der Polargebiete zum Goldbergkees in den Hohen Tauern.
Gletscher im Klimawandel. Vom Eis der Polargebiete zum Goldbergkees in den Hohen Tauern.

Gletscher im Klimawandel. Vom Eis der Polargebiete zum Goldbergkees in den Hohen Tauern.

Oft werden in den Medien Bilder vom Gletscherrückgang als Beleg für den Klimawandel angeführt. Dass der Zusammenhang zwischen dem Klimawandel und dem Gletscherverhalten jedoch komplex ist, soll die Leserin/der Leser dieses Buches genauso als wichtige Information mitnehmen wie ein grundlegendes Verständnis des Zusammenhanges zwischen dem Klima und Kryosphäre (Eisgebieten der Erde).
Böhm Reinhard
Eigenverlag der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik.
Heiße Zeiten
Heiße Zeiten

Heiße Zeiten

Die Autorinnen, beide ausgezeichnet mit dem Klimaschutzpreis, hinterfragen die Horrormeldungen zum Thema Klimawandel, analysieren Fakten und Prognosen, präsentieren und durchleuchten Alternativen. \"Heiße Zeiten"" vermittelt einen schnellen Überblick über ein gleichermaßen globales wie komplexes Problem und ermöglicht, tiefer einzutauchen, ohne in der Informationsflut zu versinken."
Irene Brickner, Johanna Ruzicka
Residenz
Hollywood und die Physik
Hollywood und die Physik

Hollywood und die Physik

In seinem neuen Werk hat der Medienstar unter den Physikern die Tricks von Hollywood unter die Mangel genommen. Dieser Band zeigt, welche naturwissenschaftlichen Gesetze hinter Film-Effekten stecken, wie die Tricktechnik sie zu überwinden versucht und was wir daraus für den Alltag lernen können.
Werner Gruber
Facultas
Holz. Wie ein Naturstoff Geschichte schreibt.
Holz. Wie ein Naturstoff Geschichte schreibt.

Holz. Wie ein Naturstoff Geschichte schreibt.

Sensationeller als alle Entdeckungen in Troja war der archäologische Fund, der vor rund zehn Jahren in einem Braunkohletagebau im niedersächsischen Schöningen gemacht wurde: sieben hölzerne Wurfspeere, äußerlich unscheinbar, aber mit einem Alter von 400.000 Jahren, die bei weitem ältesten bekannten Holzgeräte der Welt. Sie machen deutlich, wie unvorstellbar früh der Mensch eine Perfektion im Umgang mit dem Werkstoff Holz zu entwickeln vermochte. Der Umwelthistoriker Joachim Radkau hat die Geschichte dieses einmaligen Naturstoffes aufgearbeitet - von den Jägern der Steinzeit über Blüte und Niedergang des hölzernen Zeitalters bis zur globalisierten Gesellschaft des 21. Jahrhunderts, in der das Holz eine unerwartete Renaissance erlebt. 
Radkau Joachim
Oekom Verlag
Kulturgeschichte des Klimas
Kulturgeschichte des Klimas

Kulturgeschichte des Klimas

Wolfgang Behringer führt uns ein in die historische Forschung zur Klimaentwicklung; er zeigt uns, was heute als gesichertes Wissen gelten kann, welche Schwankungen es gab und wie sie das Fortkommen des homo sapiens behinderten oder beförderten. Ein Stück weit bietet das Buch naturwissenschaftliche Fundierung, um dann für die Geschichte ab dem Mittelalter dem Zusammenhang zwischen Klimaentwicklung und kultureller Entfaltung detaillierter nachzuforschen.
Wolfgang Behringer
C.H. Beck
Lexikon des Unwissens
Lexikon des Unwissens

Lexikon des Unwissens

In diesem Nachschlagewerk der anderen Art geht es zunächst um den aktuellen Forschungsstand zu ausgewählten Themen von ?Aal? bis ?Wasser?. Anschließend führt das Autoren-Duo vor, wo es in unserer Wissensgesellschaft noch ordentlich hapert. So fühlen sich Leser nach der Lektüre ein wenig wie der altgriechische Denker Sokrates, der vor fast 2500 Jahren feststellte: ?Ich weiß, dass ich nichts weiß.? Oder weniger dramatisch formuliert: Eine gelöste Frage wirft oft zwei neue auf.
Kathrin Passig, Aleks Scholz
Rowohlt
Physik fängt unter der Dusche an
Physik fängt unter der Dusche an

Physik fängt unter der Dusche an

Aiman Abdallah begleitet uns durch einen gewöhnlichen Tag vom Aufstehen bis zum Schlafengehen und erklärt uns die kleinen naturwissenschaftlichen Phänomene, die wir für so selbstverständlich halten, dass wir sie kaum wahrnehmen: von den wirbelnden Wasserdämpfen unter der Dusche bis hin zu der Tatsache, dass wir an einer grünen Ampel immer zuerst auf den Boden gucken, bevor wir losgehen.
Aiman Abdallah, Olaf Fritsche
Rowohlt
Poincares Vermutung
Poincares Vermutung

Poincares Vermutung

In seinem Buch zeichnet der Mathematiker Donal O'Shea die Geschichte der Poincaréschen Vermutung von ihren Grundlagen bei Pythagoras bis zur Lösung nach. Er schildert Leben und Arbeiten der größten Mathematiker von Gauß über Riemann bis Perelman und gibt einen Einblick in eine Wissenschaft und die Menschen, die sie betreiben.
Donal B. O'Shea
S. Fischer
Schöpfung und Evolution – zwischen Sein und Design
Schöpfung und Evolution – zwischen Sein und Design

Schöpfung und Evolution – zwischen Sein und Design

Besteht zwischen Evolutionstheorie und Glaube ein notwendiger Widerspruch, oder werden in der aktuellen Debatte falsche Alternativen aufgestellt? Diesen Fragen gehen die interdisziplinären Beiträge des vorliegenden Buches aus Biologie, Philosophie und Theologie auf den Grund. Renommierte Wissenschaftler melden sich hier zu Wort, die seit Jahren eine interdisziplinäre Arbeitsgemeinschaft bilden und regelmäßig gemeinsame Lehrveranstaltungen zum Dialog zwischen Natur- und Geisteswissenschaften halten.
Ulrich Körtner, Marianne Popp Hg.
Böhlau
Schwarzbuch Klimawandel
Schwarzbuch Klimawandel

Schwarzbuch Klimawandel

Im Klimaschutz ist fast 20 Jahre nach dem Aufruf der Wissenschafter noch immer nichts Substantielles passiert! Aber die Zeit läuft uns davon... Es geht nicht nur um Klimaschutz, es geht um Selbstschutz!
Helga Kromp-Kolb, Herbert Formayr
Ecowin
Zahl Zeit Zufall
Zahl Zeit Zufall

Zahl Zeit Zufall

Rudolf Taschner, Professor für Mathematik, nähert sich tiefgründigen Fragen über Zeit, Zufall und Zahlen mit heiterer Gelassenheit. Unterstützt von Bildern, Geschichten und subtilen Anekdoten verführt er zu mathematischen Seitensprüngen. Zahl, Zeit und Zufall sind untrennbar ineinander verwoben, und das Geflecht, das sie zusammenhält, ist nicht irgendwo draußen, im Universum, sondern in uns selbst, in unserem Denken und in unserem Bewusstsein.

Rudolf Taschner
Ecowin
10 Fragen, die die Wissenschaft (noch) nicht beantworten kann
10 Fragen, die die Wissenschaft (noch) nicht beantworten kann

10 Fragen, die die Wissenschaft (noch) nicht beantworten kann

Ein wenig provokant hat der Wissenschaftsjournalist seine Diskussion zentraler Fragen der Wissenschaft angelegt. Zur Sprache kommen etwa das Älterwerden, Leben auf anderen Planeten, warum wir immer dicker werden oder ob Gorillas Humor haben. In zehn Essays gibt er einen kursorischen Überblick über den Wissensstand in verschiedenen Disziplinen.
Michael Hanlon
Spektrum
Cool it! Warum wir trotz Klimawandels einen kühlen Kopf bewahren sollten
Cool it! Warum wir trotz Klimawandels einen kühlen Kopf bewahren sollten

Cool it! Warum wir trotz Klimawandels einen kühlen Kopf bewahren sollten

Der Politikwissenschaftler Lomborg sorgt für heftig diskutierte Beiträge zur Klimadiskussion. Statt Klimaschutz sollte man sich eher um die Bekämpfung von Hungersnöten, Krankheiten oder dem Hochwasserschutz kümmern und dafür Gelder aufbringen. Das würde den Menschen in den Entwicklungsländern mehr helfen als ein ausgeklügelter Klimaschutz.
Björn Lomborg
DVA
Der Mond. Neues über den Erdtrabanten
Der Mond. Neues über den Erdtrabanten

Der Mond. Neues über den Erdtrabanten

Der Mond ist für die Literatur wie für die Wissenschaft gleichermaßen ein Objekt der Sehnsucht und Begierde. Milliarden an Forschungsgeldern werden für seine Erkundung aufgewendet. Man erhofft sich Erkenntnisse über die Frühgeschichte des Sonnensystems oder will mehr erfahren über die Eisflächen, die sich unter seiner Oberfläche befinden sollen. Die Physikerin berichtet von den vergangenen Forschungen und den weiteren Plänen für die Zukunft.
Brigitte Röthlein
dtv
Die Genussformel
Die Genussformel

Die Genussformel

Auch das Essen hat mit Physik zu tun. Wie kommt es zur idealen knuspirgen Kruste beim Schweinsbraten und wie wird ein Gulasch wirklich perfekt. Der Spezialist für Alltgasphysik erklärt so manches Mysterium beim Kochen und bietet so nebenbei einen wissenschaftlich fundierten Kochkurs. Wobei sich zeigt, dass so manche wissenschaftliche Erkenntnis in der Alltagspraxis höchst nützlich sein kann.
Werner Gruber
Ecowin
Die Google-Falle. Die unkontrollierte Weltmacht im Internet
Die Google-Falle. Die unkontrollierte Weltmacht im Internet

Die Google-Falle. Die unkontrollierte Weltmacht im Internet

Innerhalb kurzer Zeit hat sich die US-amerikanische Firma Google zu einem unverzichtbaren Spieler im Internet entwickelt, dessen Suchfunktionen täglich genutzt werden. Daneben betätigt sich Google auch als großer Datensammler, beschäftigt sich mit Digitalisierung, dem Telekom-Geschäft und auch mit Medizin und Genanalyse. Diese Fülle macht Gerald Reischl skeptisch, der in seinem kritischen Porträt die notwendige Kontrolle des Konzerns vermisst.
Gerald Reischl
Ueberreuter
Eine kurze Geschichte des Vermessens
Eine kurze Geschichte des Vermessens

Eine kurze Geschichte des Vermessens

Messungen sind in allen wissenschaftlichen Disziplinen wichtig. Man versucht dadurch den Menschen, die Umwelt und das Universum zu verstehen und entsprechende Relationen herzustellen. Doch das Messen, etwa im Bereich der Eugenik, hatte auch fatale Folgen. Die Wissenschaftshistoriker beschreiben die Entwicklung der verschiedenen Messtechniken sowie die wichtigsten Instrumente und hinterfragen die jeweiligen Zielsetzungen.
Lorie Karnath, G. Terry Sharrer
Herbig
Geschüttelt, nicht gerührt. James Bond und die Physik
Geschüttelt, nicht gerührt. James Bond und die Physik

Geschüttelt, nicht gerührt. James Bond und die Physik

Die Filme über James Bond kennt wahrscheinlich jede und jeder. Doch was ist an den spektakulären Waffen wie Laser und Röntgenstrahlen oder an den berühmten Uhren, die mit allen Finessen ausgestattet sind, Fiktion und Filmtrick und was Wahrheit? Die beiden Physiker untersuchen die verschiedenen Tricks und trennen das Mögliche vom Unmöglichen. Gleichzeitig vermitteln sie unterhaltsam wissenschaftliche Theorien.
Metin Tolan, Joachim Stolze
Piper
Heiße Luft. Eine Analyse. Reizwort Klimawandel – Fakten Ängste Geschäft
Heiße Luft. Eine Analyse. Reizwort Klimawandel – Fakten Ängste Geschäft

Heiße Luft. Eine Analyse. Reizwort Klimawandel – Fakten Ängste Geschäft

Die Klimaveränderungen stehen immer wieder zur Diskussion, da sie jeden betreffen. Mitunter wird die Auseinandersetzung sehr heftig geführt und unterschiedliche Argumente ins Treffen geführt. Hier setzt der Meteorologe Reinhard Böhm an, der eine kritische Bestandsaufnahme des heutigen Wissensstandes vorlegt. Er trennt gesichertes von ungesichertem Wissen, um der Debatte eine fundierte Grundlage zu geben.
Reinhard Böhm
Edition va bene
Kann das alles Zufall sein?
Kann das alles Zufall sein?

Kann das alles Zufall sein?

Die Entstehung des Universums und die vielen ungeklärten Fragen, die noch im Umfeld diskutiert werden, stehen im Mittelpunkt der Untersuchung des Astrophysikers. Kurzweilig erzählt er über Dunkle Materie, den Urknall und was es mit dem Leben uaßerhalb unseres Planeten auf sich hat. Dabei beschäftigt sich Oberhummer nicht nur mit naturwissenschaftlichen sondern auch mit philosophischen und religiösen Erklärungsmodellen.

Heinz Oberhummer
Ecowin
Max Planck: die Entstehung der modernen Physik
Max Planck: die Entstehung der modernen Physik

Max Planck: die Entstehung der modernen Physik

Auf knappem Raum bietet der Physikhistoriker Dieter Hoffmann einen kompakten Einstieg in Leben und Werk von Max Planck. Vorgestellt wird nicht nur in Grundzügen die Quantentheorie, als deren Begründer Planck gilt sowie seine Arbeiten zur Thermodynamik, sondern auch seine Tätigkeit als Wissenschaftsmanager.
Dieter Hoffmann
C.H. Beck
Mensch, Nummer, Datensatz. Unsere Lust an totaler Kontrolle
Mensch, Nummer, Datensatz. Unsere Lust an totaler Kontrolle

Mensch, Nummer, Datensatz. Unsere Lust an totaler Kontrolle

Viele Fallbeispiele aus dem Alltag der Datensammler bringt Hans G. Zeger, um die unbeherrschte Informations- und Kontrollsucht unserer Gesellschaft zu beschreiben. Dabei geht es ihm weniger um Warnungen vor dem „gläsernen Bürger“ sondern vielmehr um die individuelle Selbstverantwortung jedes Einzelnen die Privatsphäre und das Recht auf diese zu schützen.

Hans G. Zeger
Residenz
Plädoyer gegen die Perfektion. Ethik im Zeitalter der genetischen Technik
Plädoyer gegen die Perfektion. Ethik im Zeitalter der genetischen Technik

Plädoyer gegen die Perfektion. Ethik im Zeitalter der genetischen Technik

Mit modernen Technologien besteht die Möglichkeit den Menschen zu einem Idealbild zu stylen. Diesen Drang zur Perfektionierung sieht Sandel eher skeptisch und tritt dafür ein, nicht die technische Machbarkeit als einzige Instanz anzusehen. Vielmehr geht es ihm darum sich wieder auf die natürlichen Lebensgrundlagen des Menschen zu besinnen.
Michael J. Sandel
Berlin University Press
Schwarze Löcher: Rätselhafte Phänomene im Weltall
Schwarze Löcher: Rätselhafte Phänomene im Weltall

Schwarze Löcher: Rätselhafte Phänomene im Weltall

Eine direkte Beobachtung der schwarzen Löcher gilt als unmöglich, wohl deshalb gelten sie als die merkwürdigsten Phänomene des Weltalls. Schon als 17-jährige hat sich Cornelia Faustmann damit beschäftigt und eine preisgekrönte Arbeit verfasst. Sie bildete die Grundlage für diese Arbeit in der sie über die neuesten Forschungsergebnisse berichtet und sich mit manchen noch ungeklärten Fragen konfrontiert.
Cornelia Faustmann
Seifert
Stabile Ungleichgewichte. Die Ökologie der Zukunft
Stabile Ungleichgewichte. Die Ökologie der Zukunft

Stabile Ungleichgewichte. Die Ökologie der Zukunft

„Das Gleichgewicht im Naturhaushalt“ ist für den modernen Naturschutz eine wichtige Grundlage. Für den Ökologen Josef H. Reichholf ist es hingegen eine statische Konzeption der Ökologie. Er plädiert für stabile Ungleichgewichte, die als Triebkräfte der natürlichen Evolution eine wichtige Rolle spielen und für die nötige wirtschaftliche und soziale Entwicklung sorgen.
Josef H. Reichholf
Suhrkamp
Superkontinent. Das geheime Leben unseres Planeten: Eine abenteuerliche Reise durch die Erdgeschichte
Superkontinent. Das geheime Leben unseres Planeten: Eine abenteuerliche Reise durch die Erdgeschichte

Superkontinent. Das geheime Leben unseres Planeten: Eine abenteuerliche Reise durch die Erdgeschichte

Die Kontinente der Erde sind ständig in Bewegung und unterliegen einem gewaltigen Naturzyklus. Die Dinosaurier lebten auf einem Superkontinent, der Pangäa genannt wird. Wer die Menschen waren, die sich der geologischen Erforschung des Planeten Erde widmeten und welche Berechnungen sie anstellten und welche Theorien sie entwickelten erzählt Ted Nield auf sehr lebendige Art.
Ted Nield
Kunstmann
Technolution. Wie unsere Zukunft sich entwickelt
Technolution. Wie unsere Zukunft sich entwickelt

Technolution. Wie unsere Zukunft sich entwickelt

Um die Zukunft der Technik und deren Entwicklungsmöglichkeiten zu beschreiben, reist der Zukunftsforscher Matthias Horx erst einmal in die Vergangenheit. Zahlreiche Utopien haben sich nicht durchgesetzt. Die Erklärung warum manche Technologien erfolgreich waren und manche nicht, dient ihm als Begründung für die Entstehung des technischen Fortschritts, der nicht planmäßig und linear verläuft.
Matthias Horx
Campus
Um Alles in der Welt. Die Geschichte der Erde, des Lebens und der Menschen vom Urknall bis zum 21. Jahrhundert
Um Alles in der Welt. Die Geschichte der Erde, des Lebens und der Menschen vom Urknall bis zum 21. Jahrhundert

Um Alles in der Welt. Die Geschichte der Erde, des Lebens und der Menschen vom Urknall bis zum 21. Jahrhundert

An einem umfassenden Rundumschlag vom Urknall bis zum 21. Jahrhundert versucht sich Christopher Lloyd. Er verknüpft dabei Naturgeschichte mit der Geschichte der menschlichen Zivilisation, holt sich Material aus unterschiedlichen Disziplinen und kommt dadurch zu verblüffenden Konstellationen und Zusammenhängen.
Christopher Lloyd
Berlin Verlag
Wie klein ist klein? Eine kurze Geschichte der Quanten
Wie klein ist klein? Eine kurze Geschichte der Quanten

Wie klein ist klein? Eine kurze Geschichte der Quanten

Um die Gesetze der Quantenphysik einem breiteren Publikum vertraut zu machen, entwickelt Ford das Bild der Teilchenfamilie mit den Quarks, Leptonen, Bosonen und noch manchen anderen. Dazu erzählt er die noch nicht so alte Geschichte der Quantenmechanik, die so manche Vorstellung von der Welt ins wanken bringt: Die Zeit ist relativ und feste Materie besteht vorwiegend aus leerem Raum. Es ist eine Welt, in der es kein entweder-oder dafür ein sowohl-als-auch gibt.

Kenneth W. Ford
Ullstein
Architektur analysieren: Eine Einführung in acht Kapiteln
Architektur analysieren: Eine Einführung in acht Kapiteln

Architektur analysieren: Eine Einführung in acht Kapiteln

Eine Einführung in acht Kapiteln in eine scheinbar spröde Materie, die sich als überaus anregend und lehrreich herausstellt. Schließlich sind wir allüberall von Architektur umgeben. Aber was sehen wir, wenn wir den Stephansdom oder die neue Berg-Isel-Sprungschanze anschauen? Das erklärt der renommierte deutsche Kunsthistoriker Kemp auf höchstem Niveau und mit viel Vergnügen.
Wolfgang Kemp
Schirmer/Mosel
Arktisches Monopoly
Arktisches Monopoly

Arktisches Monopoly

Am Nordpol herrscht kalter Krieg, denn das Nordpolarmeer ist eine wichtige Zukunftsregion. Christoph Seidler liefert eine fundierte Analyse über den weltweiten Rohstoffhunger, der den Streit um die Ausbeutung der Bodenschätze anfacht.
Christoph Seidler
DVA
Das Weltgeheimnis. Kepler, Galilei und die Vermessung des Himmels
Das Weltgeheimnis. Kepler, Galilei und die Vermessung des Himmels

Das Weltgeheimnis. Kepler, Galilei und die Vermessung des Himmels

Was für ein Sommer, damals 1609: Galileo Galilei baute sich ein Teleskop und entdeckte neue Gestirne, Johannes Kepler veröffentlichte seine Planetengesetze. Just zum Internationalen Jahr der Astronomie schrieb der studierte Physiker Thomas de Padova über diese Epochenwende. Ein spannender Einblick in die Revolution des Denkens an der Schwelle zur Moderne.

Thomas de Padova
Piper
Der Mond und die Abenteuer der Apollo-Astronauten
Der Mond und die Abenteuer der Apollo-Astronauten

Der Mond und die Abenteuer der Apollo-Astronauten

Eine Hommage an die Mondlandung vor vierzig Jahren. Präzise und mit vielen bislang unbekannten Details erzählt Alexis von Croy die atemberaubende Geschichte des Wettlaufs der Supermächte UdSSR und USA, eingebettet in das Szenario des Kalten Krieges. Er beleuchtet die Protagonisten, die Technik, die Rückschläge und Risiken der Unternehmung und schließlich den Mond selbst und seine Bedeutung für die Erde.

Alexis von Croy
Herbig
Der Mond. Entstehung, Erforschung, Raumfahrt
Der Mond. Entstehung, Erforschung, Raumfahrt

Der Mond. Entstehung, Erforschung, Raumfahrt

Die Raumfahrt revolutioniert das Wissen um den Mond. Erst die mit ihrer Hilfe erzielten Forschungsergebnisse machen klar, wie der Mond entstanden und wie bedeutend er für die Erde und für die Entstehung von Leben ist. Die Autoren Professor Ralf Jaumann und Ulrich Köhler haben mit dem Buch und ein unvergleichliches wissenschaftliches Porträt des Mondes geschaffen.

Ralf Jaumann, Ulrich Köhler, Buzz Aldrin, Thomas Reiter
Fackelträger
Der neunte Kontinent. Die wissenschaftliche Eroberung des Mars
Der neunte Kontinent. Die wissenschaftliche Eroberung des Mars

Der neunte Kontinent. Die wissenschaftliche Eroberung des Mars

Faszination roter Planet. Seit er im 17. Jahrhundert entdeckt worden ist, begeistert uns der Mars wie kein anderer Planet. Obwohl er bereits oft besucht wurde, ranken sich um ihn die wildesten Spekulationen: Ist Leben auf dem Mars möglich? Ulf von Rauchhaupt gibt Auskunft über den Planeten und seine wissenschaftliche Erforschung.
Ulf von Rauchhaupt
S. Fischer
Die Eiszeit
Die Eiszeit

Die Eiszeit

Leben und Überleben im letzten großen Klimawandel ? eine Herausforderung seit zwei Millionen Jahren. Das aktuelle Thema behandelt dieser umfassende Bild-Textband zum wohl größten Klimawandel der Menschheitsgeschichte: Fotografien, Rekonstruktionszeichnungen, DNA-Analysen bringen erstaunliche Details zutage. Inklusive einem Blick in die Zukunft.

Brian Fagan. Übers. v. Bettina v. Stockfleth
Theiss
Die kosmische Hintertreppe
Die kosmische Hintertreppe

Die kosmische Hintertreppe

Die Faszination für die Gestirne besteht seit Menschengedenken. Mit Sternbildern fing es an, es folgten die Fernrohre und schließlich die Riesenteleskope. Ernst Peter Fischer erzählt die Geschichte der wichtigsten Himmelsforscher von Aristoteles bis Stephen Hawking. Über ihr Leben bekommen wir Zugang zu ihren Einsichten.

Ernst Peter Fischer
Nymphenburger
Die verrückte Welt der Paralleluniversen
Die verrückte Welt der Paralleluniversen

Die verrückte Welt der Paralleluniversen

Wir alle haben unendlich viele Doppelgänger in anderen Welten. Diese Behauptung stellen seriöse Physiker auf, die die bislang philosophische Idee der vielen Welten auf die Kosmologie übertragen. Tobias Hürter und Max Rauner dokumentieren diese Entstehung eines neuen Weltbildes und gehen der Frage nach, was es für uns bedeuten könnte, wenn wir nicht mehr einzigartig sind.

Tobias Hürter, Max Rauner
Piper
Geht uns das Erdöl aus?
Geht uns das Erdöl aus?

Geht uns das Erdöl aus?

Von keinem anderen Energieträger ist unsere Wirtschaft so abhängig wie vom Erdöl. Der modere Verkehr, unser westlicher Lebensstil und die Globalisierung - für alles ist Erdöl die Voraussetzung. Doch die Erdölvorräte werden immer knapper und der Energieverbrauch steigt ständig. Werner Zittel stellt in seinem Buch die Frage, was passiert, wenn uns das Erdöl ausgeht und was danach kommt.
Werner Zittel / Jörg Schindler
Herder
Gute Aussichten für morgen
Gute Aussichten für morgen

Gute Aussichten für morgen

Der Klimawandel beeinflusst unseren Lebensstil und zwingt uns, effizientere Technologien und Alternativen zu fossilen Brennstoffen zu fördern. Sven Plöger zeigt, wie die Einzelinteressen von Lobbyisten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Medien überwunden werden können, und macht damit den Blick frei für die sich bietenden Möglichkeiten.

Sven Plöger
Westend
Hast du Töne? Warum wir alle musikalisch sind
Hast du Töne? Warum wir alle musikalisch sind

Hast du Töne? Warum wir alle musikalisch sind

Warum wir alle musikalisch sind ? unglaublich, aber wahr. Der „Zeit“-Wissenschaftsredakteur Drösser zeigt anschaulich und mit Humor, was Musik ist, wie sie funktioniert, und dass sie unser Leben deutlich bestimmt. Wer ab nun sagt, er könne nicht singen, dem sei geantwortet: Aber doch, schließlich können Sie ja sprechen!
Christoph Drösser
Rowohlt
Pascal, Fermat und die Berech-nung des Glücks. Eine Reise in die Geschichte der Mathematik
Pascal, Fermat und die Berech-nung des Glücks. Eine Reise in die Geschichte der Mathematik

Pascal, Fermat und die Berech-nung des Glücks. Eine Reise in die Geschichte der Mathematik

Eine Reise in die Geschichte der Mathematik kann auch unterhaltsam sein! Denn wie der Umgang mit Wahrscheinlichkeiten unsere Alltagswelt erobert hat, ausgehend von den Spielsalons bis zu den Wetterprognosen und dem modernen Versicherungswesen, ist spannend und lehrreich zugleich.

Keith Devlin
C. H. Beck
Physik für alle, die mitreden wollen. Über Atomkraft, schmutzige Bomben, Welt-raumforschung, Solarenergie und die globale Erwärmung
Physik für alle, die mitreden wollen. Über Atomkraft, schmutzige Bomben, Welt-raumforschung, Solarenergie und die globale Erwärmung

Physik für alle, die mitreden wollen. Über Atomkraft, schmutzige Bomben, Welt-raumforschung, Solarenergie und die globale Erwärmung

Solarzellen auf das Dach oder doch lieber Erdwärme? Schon bei diese Entscheidung spielt Physik eine nicht unwesentliche Rolle. Öfter als wir denken, fehlen uns im Alltag physikalische Grundkenntnisse und gar allzu oft liefern Naturwissenschaften die Parameter für wichtige Entscheidungen. Richard A. Muller erklärt einfach und anschaulich, wie die Physik unser Leben bestimmt.

Richard A. Muller
Fackelträger
Physik macht Urlaub. Rätsel-hafte Phänomene und span-nende Experimente auf Reisen
Physik macht Urlaub. Rätsel-hafte Phänomene und span-nende Experimente auf Reisen

Physik macht Urlaub. Rätsel-hafte Phänomene und span-nende Experimente auf Reisen

Ob Am Strand, in den Bergen, in der Wüste oder in den Städten - überall stößt man auf physikalische Phänomene. Das Buch liefert nicht nur Erklärungen dafür, sondern gibt auch wertvolle Tipps, wie man die Menschen in seiner Umgebung mit eindrucksvollen Experimenten verzaubern kann.
Bernhard Weingartner
Ueberreuter
Rechnen mit Gott und der Welt: Betrachtung von allem plus eins
Rechnen mit Gott und der Welt: Betrachtung von allem plus eins

Rechnen mit Gott und der Welt: Betrachtung von allem plus eins

Alles dreht sich um die Mathematik: Fußball, Religion, das Licht, der Klang, der Himmel und die Schöpfung, die Wirtschaft, die Moral, das Leben und die Kunst. Mitreißend erzählt der Mathematiker Rudolf Taschner nicht von seiner Wissenschaft, sondern von der mathematischen Sicht auf die Welt. Ein Buch, das zum Staunen verführen möchte.

Rudolf Taschner
Ecowin
Schauplatz Computerspiele
Schauplatz Computerspiele

Schauplatz Computerspiele

Sind Computerspiele böse oder womöglich auch gut? Die Autoren nehmen sich in dem Buch der Sorgen vieler insbesondere Nicht-Spielender zu dem brisanten und umstrittenen Thema ernsthaft an und eröffnen neue Perspektiven für einen produktiven Umgang mit der Problematik.

Herbert Rosenstingl, KonstantinMitgutsch
Lesethek
Virus Auto. Die Geschichte einer Zerstörung
Virus Auto. Die Geschichte einer Zerstörung

Virus Auto. Die Geschichte einer Zerstörung

War früher das Auto ein Symbol für Freiheit und Mobilität, so wird es heute von Hermann Knoflacher mit einem Virus verglichen, der in unsere Lebenswelt eingreift und sowohl Natur als auch Gesellschaft befällt, Landschaften zerstört und sogar den Menschen als Wesen verändert, sobald dieser hinter dem Lenkrad sitzt. Der Professor für Verkehrsplanung ist bekennender Autokritiker und rechnet schonungslos und provozierend mit dem Automobil ab.
Hermann Knoflacher
Ueberreuter
Zurück vor den Urknall. Die ganze Geschichte des Universums
Zurück vor den Urknall. Die ganze Geschichte des Universums

Zurück vor den Urknall. Die ganze Geschichte des Universums

Zurück bis vor den Anfang: Bislang galt der „Urknall? als der Beginn des Universums. Dem jungen deutschen Physiker Martin Bojowald ist es nun gelungen, Einblick in die Zeit vor dem Urknall zu erhalten. Das spektakuläre Buch widmet sich der Zeit vor dem „big bang“, wie das Universum aussah und was die neuen Erkenntnisse für seine Zukunft bedeuten.
Martin Bojowald
S. Fischer
Der große Entwurf. Eine neue Erklärung des Universums.
Der große Entwurf. Eine neue Erklärung des Universums.

Der große Entwurf. Eine neue Erklärung des Universums.

Stephen Hawking versucht mit einem ungewöhnlichen Weg die widersprüchlichen Theorien über Relativität und Quantenphysik zusammenzufügen.
Stephen Hawking, Leonard Mlodinow
Rowohlt
Der Kampf um die Tiefsee. Wettlauf um die Rohstoffe der Erde.
Der Kampf um die Tiefsee. Wettlauf um die Rohstoffe der Erde.

Der Kampf um die Tiefsee. Wettlauf um die Rohstoffe der Erde.

Unser Wissen um die komplexen Ökosysteme in tausenden Metern Tiefe wächst rasant. In ihrem exakt recherchierten Buch erklärt die Wissenschaftsjournalistin Sarah Zierul, weshalb die Tiefsee das Interesse privater und staatlicher Konzerne weckt und wo Umweltzerstörung und Raubbau drohen.
Sarah Zierul
Hoffmann und Campe
Die Hintertreppe zum Quantensprung. Die Erforschung der kleinsten Teilchen von Max Planck bis Anton Zeilinger
Die Hintertreppe zum Quantensprung. Die Erforschung der kleinsten Teilchen von Max Planck bis Anton Zeilinger

Die Hintertreppe zum Quantensprung. Die Erforschung der kleinsten Teilchen von Max Planck bis Anton Zeilinger

Wissenschaftshistoriker Ernst Peter Fischer erzählt die Geschichte der Quantenphysik anhand pointierter Porträts ausgewählter Forscher wie Max Planck, Werner Heisenberg, Richard P. Feynman und Anton Zeilinger. Eine kurzweilige Wissenschaftsgeschichte über die kleinsten Teilchen der Natur.

Ernst Peter Fischer
Herbig
Die Kartenmacher. Der Wettstreit um die Vermessung der Welt.
Die Kartenmacher. Der Wettstreit um die Vermessung der Welt.

Die Kartenmacher. Der Wettstreit um die Vermessung der Welt.

Erst vor 350 Jahren wurde der Nullpunkt, ohne den keine Positionsbestimmung möglich wäre, festgelegt. Der Astronom Paul Murdin erzählt über die vielen Hindernisse, die es für die Forscher und Wissenschaftler im Zuge dieser Weltvermessung zu überwinden gab.
Paul Murdin
Artemis & Winkler
Die zweite Erschaffung der Welt. Wie die moderne Naturwissenschaft entstand.
Die zweite Erschaffung der Welt. Wie die moderne Naturwissenschaft entstand.

Die zweite Erschaffung der Welt. Wie die moderne Naturwissenschaft entstand.

Im 17. Jahrhundert fand in Europa eine wissenschaftliche Revolution statt, ohne die eine industrielle Revolution nicht möglich gewesen wäre. Floris Cohen erzählt ebenso kurzweilig wie unterhaltsam, warum es gerade in Europa zu der Revolution kam, die unsere Welt neu erschaffen hat.
Floris Cohen
Campus
Einsteins Würfel oder die Revolution von Raum und Zeit
Einsteins Würfel oder die Revolution von Raum und Zeit

Einsteins Würfel oder die Revolution von Raum und Zeit

Michio Kaku, Professor für Theoretische Physik, schildert die bildhaften Gedankengänge Albert Einsteins auf seinen Spuren nach der Weltformel.
Michio Kaku
Piper
Kettenreaktion. Die Geschichte der Atombombe.
Kettenreaktion. Die Geschichte der Atombombe.

Kettenreaktion. Die Geschichte der Atombombe.

Hubert Mania schildert spannend die Geschichte der ersten Atombombe, die zwischen den Physikern nicht nur neue Ideen und Visionen, sondern auch Neid und Intrigen hervorgerufen hatte.
Hubert Mania
Rowohlt
Klimaschock. Ursachen Auswirkungen Prognosen.
Klimaschock. Ursachen Auswirkungen Prognosen.

Klimaschock. Ursachen Auswirkungen Prognosen.

Über den Klimawandel wird heftig diskutiert. In „Klimaschock“ werden bündige Informationen zu allen Aspekten des Themas präsentiert. Daraus entstand ein informatives Nachschlagewerk, das Antworten auf die Frage liefert, wie es nun wirklich mit unserer globalen Erwärmung aussieht.
Günther Michler
h.f. ullmann
Laser. Eine deutsche Erfolgsgeschichte von Einstein bis heute.
Laser. Eine deutsche Erfolgsgeschichte von Einstein bis heute.

Laser. Eine deutsche Erfolgsgeschichte von Einstein bis heute.

Mit anschaulichen Erklärungen berichtet Ernst Peter Fischer über die Errungenschaft, das Licht nutzbar zu machen, und wie es in der heutigen Lasermedizin eingesetzt wird.
Ernst Peter Fischer
Siedler
Naturwissenschaft. Alles was man wissen muss, um die Welt zu verstehen.
Naturwissenschaft. Alles was man wissen muss, um die Welt zu verstehen.

Naturwissenschaft. Alles was man wissen muss, um die Welt zu verstehen.

Spannendes und gut lesbares Sachbuch über die verschiedenen Aspekte der Naturwissenschaft und ihrer Historie, das uns deutlich machen soll, wie eng diese mit unserer Gesellschaft verbunden ist.

Natalie Angier
C. Bertelsmann
Neurowissenschaft und Philosophie. Gehirn, Geist und Sprache
Neurowissenschaft und Philosophie. Gehirn, Geist und Sprache

Neurowissenschaft und Philosophie. Gehirn, Geist und Sprache

Vier Neurowissenschaftler bieten eine verständliche Zusammenfassung aktueller Arbeiten und Diskussionen über die moderne Hirnforschung. In diesem, in 3 Teile aufgegliederten, Werk liefern sich die Autoren ein Duell auf höchstem Niveau.
Maxwell Bennett
Suhrkamp
Phänomen Facebook. Wie eine Website unser Leben auf den Kopf stellt.
Phänomen Facebook. Wie eine Website unser Leben auf den Kopf stellt.

Phänomen Facebook. Wie eine Website unser Leben auf den Kopf stellt.

Spannend und im Rahmen einer Reportage erzählt „Kurier“-Journalist Jakob Steinschaden von der Entstehungsgeschichte des Social Networks, über ihre Anwendungsfunktionen bis zu Datenschutzproblemen und möglichen Zukunftsperspektiven.
Jakob Steinschaden
Ueberreuter
Schätze der Erde. Die faszinierende Welt der Rohstoffe.
Schätze der Erde. Die faszinierende Welt der Rohstoffe.

Schätze der Erde. Die faszinierende Welt der Rohstoffe.

Die Konflikte um unser Wasser oder die steigenden Benzinpreise sind ein Dauerthema unserer Gesellschaft. Der Geologe Peter Rothe hat sich in seinem Werk mit den weltweit wichtigsten Rohstoffen beschäftigt. Anschaulich und fundiert wird über die Beschaffenheit, die Entstehung bis hin zum Abbau und Verwendung der Rohstoffe berichtet.
Peter Rothe
Primus
Sie sind hier. Eine handliche Geschichte des Universums.
Sie sind hier. Eine handliche Geschichte des Universums.

Sie sind hier. Eine handliche Geschichte des Universums.

Kosmologiegeschichte einmal anders. Originell und unterhaltsam führt Christopher Potter uns zu den modernen Fragen der Astronomie. Und beantwortet dabei Fragen wie was ist Unendlichkeit? Hat das Universum einen Anfang und ein Ende? Und wenn ja, wie kann aus Nichts eigentlich Alles werden und am Ende aus Allem wieder Nichts?
Christopher Potter
Piper
Unsere Ozeane
Unsere Ozeane

Unsere Ozeane

Jacques Perrin dokumentiert mit großem technischen Aufwand und in faszinierenden Bildern den Lebensraum „Ozean“. Die Begleittexte bieten fundierte Sachinformationen. Eine kurze Analyse des Stands der Meeresforschung komplettiert diesen Band.
Jaques Perrin
Knesebeck
Von Alkohol bis Zucker
Von Alkohol bis Zucker

Von Alkohol bis Zucker

Der Chemiker und Autor Christian Mähr erläutert verblüffende Hintergründe über zwölf chemische Substanzen, die unsere Welt verändert haben. Von Alkohol, Benzin über Penicillin und Soda bis Zucker verfolgt er die chemischen Spuren in unserem Leben. Spannend und kurzweilig.
Christian Mähr
DuMont
Wer nichts weiß, muss alles glauben
Wer nichts weiß, muss alles glauben

Wer nichts weiß, muss alles glauben

Mit viel Witz erklären uns die „Science Busters“, dass Physik viel mehr sein kann, als oft nur das verhasste Fach aus der Schulzeit. Wichtige Fragen, ob nun beim Lichtfasten das Abnehmen mit Energiesparlampen noch besser gelingt oder warum die Pest Schuld am iPhone ist, werden in diesem Buch behandelt.

Werner Gruber, Heinz Oberhummer, Martin Puntigam
Ecowin
Wie August Petermann den Nordpol erfand
Wie August Petermann den Nordpol erfand

Wie August Petermann den Nordpol erfand

Für den Kartografen August Petermann war die Eroberung des Nordpols die wichtigste Aufgabe der Menschheit. Philipp Welch liefert mit seinem Werk, das durch zahlreiche Originalzitate und geschlichtliche Verweise ergänzt wird, einen klugen und umfassend Blick auf diesen typisch deutschen Forscher.
Philipp Felsch
Luchterhand
Zwei Alpentäler im Klimawandel
Zwei Alpentäler im Klimawandel

Zwei Alpentäler im Klimawandel

Dieses Buch widmet sich ausführlich den klimatischen Veränderungen im Lauf der Zeit der beiden benachbarten Alpentäler, dem Mölltal und der Rauris. Zusätrzliche Anschaulichkeit bewirken Zitate der Bewohner aus Flattach und Rauris.
Ingeborg Auer et al
innsbruck university press
137: C. G. Jung, Wolfgang Pauli und die Suche nach der kosmischen Zahl
137: C. G. Jung, Wolfgang Pauli und die Suche nach der kosmischen Zahl

137: C. G. Jung, Wolfgang Pauli und die Suche nach der kosmischen Zahl

Arthur I. Miller, Physiker und emeritierter Professor für Geschichte und Philosophie, vergleicht in einer spannenden Doppelbiografie die Geschichte von Wolfgang Pauli, einem der bedeutendsten Physiker und Nobelpreisträger, und die des Psychologen und Schöpfers der Archetypenlehre, C. G. Jung. Fasziniert von den Arbeitsgebieten des jeweils anderen, gehen sie der Frage nach, ob 137" die Zahl ist, von der alles im Universum abhängt und die alles erklärt.Millers Werk entpuppt sich als eine spannende Reise ins Grenzgebiet zwischen Physik und Psychologie."

Arthur I. Miller
DVA
Alex im Wunderland der Zahlen: Eine Reise durch die aufregende Welt der Mathematik
Alex im Wunderland der Zahlen: Eine Reise durch die aufregende Welt der Mathematik

Alex im Wunderland der Zahlen: Eine Reise durch die aufregende Welt der Mathematik

Alex Bellos wurde in Oxford geboren und studierte Mathematik und Philosophie. In seinem Buch verknüpft er unterhaltsam spannende Reportage, Wissenschaftsgeschichte und mathematische Kabinettstückchen. Bellos führt durch das erstaunliche Reich der Zahlen und bringt eine komplexe Wissenschaft spielerisch nahe.
Alex Bellos
Berlin Verlag
Bilder aus Versehen: Eine Geschichte fotografischer Erscheinungen
Bilder aus Versehen: Eine Geschichte fotografischer Erscheinungen

Bilder aus Versehen: Eine Geschichte fotografischer Erscheinungen

Autor Peter Geimer, Oberassistent an der Professur für Wissenschaftsforschung der ETH Zürich Peter Geimer widmet sich anhand der Bilder aus Versehen" grundlegenden Fragen des Mediums Fotografie. Zufällige Lichtbilder, die mit oder auch ohne Kamera entstanden sind, nimmt Geimer zum Anlass einer Studie über das epistemologische Potential der Fotografie."

Peter Geimer
Philo Fine Arts
Das 4%-Universum: Dunkle Energie, dunkle Materie und die Geburt einer neuen Physik
Das 4%-Universum: Dunkle Energie, dunkle Materie und die Geburt einer neuen Physik

Das 4%-Universum: Dunkle Energie, dunkle Materie und die Geburt einer neuen Physik

Richard Panek, Gewinner des prestigeträchtigen PEN-Awards und Autor von drei Büchern, schildert packend und temporeich die Jagd der Astrophysiker nach den unbekannten Bestandteilen des Weltalls. Eine Stärke von Richard Paneks Buch liegt darin, dass er ein schwieriges Thema verständlich erklärt. Er versucht, komplizierte Konzepte und hochspezielle Begriffe so simpel wie möglich zu erklären.
Richard Panek
Hanser
Das Buch der Farben
Das Buch der Farben

Das Buch der Farben

Der Wahrnehmungs- und Kunstpsychologe Max Kobbert beleuchtet in seinem reich illustrierten Buch, die faszinierende Welt der Farben und Pigmente aus allen erdenklichen Blickwinkeln. Er betrachtet dabei Aspekte aus Chemie, Biologie Physik, Psychologie und Hirnforschung.
Max J. Kobbert
Primus Verlag
Das Buch der Universen
Das Buch der Universen

Das Buch der Universen

Der Bestsellerautor, Kosmologe und Physiker John D. Barrow ist Professor für Mathematik und Geometrie sowie Leiter des Millennium Mathematics Project an der Universität Cambridge. Er zeigt uns die bislang entdeckten Lösungen für Einsteins Universumsgleichung. Dieses Buch führt uns auf eine spektakuläre Reise in die fantastischen Welten der modernen Kosmologie.
John D. Barrow
Campus
Das große Buch der Elektrizität
Das große Buch der Elektrizität

Das große Buch der Elektrizität

Der Wissenschaftshistoriker und Bestsellerautor Ernst Peter Fischer erzählt unterhaltsam und zugleich verständlich die Geschichte der Elektrizität. Er gibt Einblick in die ersten Versuche mit teils skurrilen Apparaturen und an bahnbrechende technische Entwicklungen, die unser heutiges Leben prägen. Mehr als 400 Bilder, Infokästen und Grafiken machen dieses Buch zu einer lehrreichen Lektüre und vermitteln die Grundlagen zum Verständnis der aktuellen Debatten über Energiewirtschaft und die Technologien der Zukunft.

Ernst Peter Fischer
Fackelträger Verlag
Das wilde Leben der Elemente: Eine Kulturgeschichte der Chemie
Das wilde Leben der Elemente: Eine Kulturgeschichte der Chemie

Das wilde Leben der Elemente: Eine Kulturgeschichte der Chemie

Hugh Aldersey-Williams, Naturwissenschaftler und Kurator, hat eine Vielzahl von Büchern zu Wissenschaftsthemen verfasst. In großen Geschichten und kleinen Anekdoten schildert Aldersey-Williams die überraschende Symbiose von Chemie und Kultur und gibt dem Periodensystem eine ganz neue Ordnung.
Hugh Aldersey-Williams
Hanser
Der Nanokosmos: Die wunderbare Welt der kleinsten Dinge
Der Nanokosmos: Die wunderbare Welt der kleinsten Dinge

Der Nanokosmos: Die wunderbare Welt der kleinsten Dinge

Das neue Buch der Autoren Felice C. Frankel, Wissenschaftlerin am Center for Materials Science and Engineering am Massachusetts Institute of Technology (MIT), und George M. Whitesides, Professor für Chemie an der Harvard University, führt beispielhaft ein in die grundlegenden Gebiete der Nanowissenschaften im Bereich der Biologie, Physik, Chemie und Medizin. Das Buch gibt einen Überblick über die jüngsten wissenschaftlichen Fortschritte, die uns die Mikrotechnologie beschert hat.
Felice C. Frankel, George M. Whitesides
Primus Verlag
Die Ära der Ökologie: Eine Weltgeschichte
Die Ära der Ökologie: Eine Weltgeschichte

Die Ära der Ökologie: Eine Weltgeschichte

Der deutsche Historiker und Professor für Neuere Geschichte an die Uni Bielefeld, Joachim Radkau, zeigt, welch zentrale Rolle und enormes Potential Frauen in der Umweltbewegung zukommt. Der Autor berichtet über einschneidende ökologische Ereignisse und Erfahrungen wie etwa die Reaktorkatastrophe von Tschernobyl. Dieses Buch lässt die neue Ära der Ökologie" zum ersten Mal in ihrer Vielgestaltigkeit und globalen Bedeutung erfahrbar werden."
Joachim Radkau
C.H. Beck
Die Entschlüsselung des Himmels
Die Entschlüsselung des Himmels

Die Entschlüsselung des Himmels

Im Jahr 1901 stießen griechische Taucher nordwestlich von Kreta auf einen korrodierten Klumpen aus Bronze und Holz, der auf ein astronomisches Instrument hindeutete. Spannend schildert Jo Marchant die Geschichte dieses Schatzes von seiner Entdeckung bis zur heutigen Interpretation.
Jo Marchant
Rowohlt
Die perfekte Welle: Mit Neutrinos an die Grenzen von Raum und Zeit oder warum Teilchenphysik wie Surfen ist
Die perfekte Welle: Mit Neutrinos an die Grenzen von Raum und Zeit oder warum Teilchenphysik wie Surfen ist

Die perfekte Welle: Mit Neutrinos an die Grenzen von Raum und Zeit oder warum Teilchenphysik wie Surfen ist

Autor Heinrich Päs ist Professor für theoretische Hochenergie- und Astroteilchen-Physik an der TU Dortmund. Dort erforscht er Neutrinos und Theorien jenseits des Standardmodells. Der Physikprofessor hält Zeitreisen - zumindest mit Neutrinos - durchaus für möglich. Päs schreibt in seinem neuen Buch über eines der zurzeit spannendsten Phänome der Physik.
Heinrich Päs
Piper
Eine mathematische Mystery Tour durch unser Leben
Eine mathematische Mystery Tour durch unser Leben

Eine mathematische Mystery Tour durch unser Leben

Marcus du Sautoy erzählt von den großen mathematischen Rätseln und bietet auch Mathematik zum Anfassen und Selbermachen. Auf der Website zum Buch finden sich Bastelbögen, Spiele, Filme und Experimente. Codes im Buch bieten die Möglichkeit für Ausflüge zu den besten Mathematikseiten
Markus Du Sautoy
C.H. Beck
Endlich Mitwisser!
Endlich Mitwisser!

Endlich Mitwisser!

Die 101 besten Fragen und Antworten aus der Sendung 1Live. Gesammelt werden sie von Michael Dietz und beantwortet von Professor Wormer. Es sind knifflige Fragen aus allen Wissensbereichen und die oft verblüffenden und klug recherchierten Antworten bieten ein wahres Lesevergnügen.
Holger Wormer, Michael Dietz
KiWi
Es funktioniert!: Vom Vergnügen endlich Physik zu verstehen
Es funktioniert!: Vom Vergnügen endlich Physik zu verstehen

Es funktioniert!: Vom Vergnügen endlich Physik zu verstehen

Walter Lewin, niederländischer Physiker und emeritierter Professor am Massachusetts Institute of Technology (MIT), erwarb seinen Doktortitel in Kernphysik. Bekannt wurde er durch seine Physikvorlesungen, die auch im Fernsehen ausgestrahlt wurden. Warren Goldstein ist Professor für Geschichte an der University of Hartford. In ihrem Buch präsentieren die Autoren äußerst unterhaltsam die spannendsten Erklärungen physikalischer Naturgesetze aus den Vorlesungen.
Walter Lewin, Warren Goldstein
Knaus
Im Haus der Weisheit: Die arabischen Wissenschaften als Fundament unserer Kultur
Im Haus der Weisheit: Die arabischen Wissenschaften als Fundament unserer Kultur

Im Haus der Weisheit: Die arabischen Wissenschaften als Fundament unserer Kultur

Der mit zahlreichen Preisen ausgezeichnete britisch-irakische Wissenschaftshistoriker und Professor für theoretische Atomphysik erzählt die faszinierenden Geschichten der Pioniere der Wissenschaften und vom einzigartigen Goldenen Zeitalter arabischer Gelehrsamkeit, ohne die unsere abendländische Kultur nicht so existieren würde.
Jim Al-Khalili
S.Fischer
Nach uns die Kernschmelze: Hybris im atomaren Zeitalter
Nach uns die Kernschmelze: Hybris im atomaren Zeitalter

Nach uns die Kernschmelze: Hybris im atomaren Zeitalter

Robert Spaemann studierte Romanistik, Theologie und Philosophie an der Uni Münster. Seit mehr als 50 Jahren spricht sich der Philosoph gegen die Nutzung von Atomkraft aus. Er ist in seinem Werk der Meinung, dass die Nutzung der Atomkraft ein Verbrechen ist und fragt, woher wir die Gewissheit nehmen, eine Technologie handhaben zu können, bei der schon der kleinste Fehler unabsehbare Folgen nach sich ziehen kann.
Robert Spaemann
Klett-Cotta
Nerd Attack! Eine Geschichte der digitalen Welt vom C64 bis zu Twitter und Facebook
Nerd Attack! Eine Geschichte der digitalen Welt vom C64 bis zu Twitter und Facebook

Nerd Attack! Eine Geschichte der digitalen Welt vom C64 bis zu Twitter und Facebook

Christian Stöcker, Ressortleiter Netzwelt bei Spiegel Online", nimmt uns mit auf eine Reise zu den Schauplätzen der digitalen Revolution. Er beschreibt in seiner persönlich gefärbten Geschichte der Netzkultur die Akteure der digitalen Szene, die Einflüsse von Film und fantastischer Literatur und die Auswirkungen der Digitalisierung auf Gesellschaft und Wirtschaft."
Christian Stöcker
DVA
Tunguska oder das Ende der Natur
Tunguska oder das Ende der Natur

Tunguska oder das Ende der Natur

Michael Hampe, Professor für Philosophie an der ETH Zürich inszeniert ein fiktives Gespräch mit einem Biologen, einem Mathematiker, einem Physiker und einem Philosophen. Hinterfragt wird die Grundsatzdiskussion, was die Natur überhaupt ist.
Michael Hampe
Hanser
Was ist falsch am falschen Rembrandt?: Mit High-Tech den Rätseln der Kunstgeschichte auf der Spur
Was ist falsch am falschen Rembrandt?: Mit High-Tech den Rätseln der Kunstgeschichte auf der Spur

Was ist falsch am falschen Rembrandt?: Mit High-Tech den Rätseln der Kunstgeschichte auf der Spur

Oliver Hahn und Horst Czichos sind High-Tech-Detektive" der Bundesanstalt für Materialforschung. Mit Unterstützung kompetenter Experten und mithilfe modernster Methoden lassen sie uns Kunstwerke aus einem neuen Blickwinkel betrachten. Ein Buch über Ingenieure und Physiker, die dreisten Kunstfälschern das Handwerk legen. "
Horst Czichos, Oliver Hahn
Hanser
Was Sie schon immer über 6 wissen wollten. Wie Zahlen wirken
Was Sie schon immer über 6 wissen wollten. Wie Zahlen wirken

Was Sie schon immer über 6 wissen wollten. Wie Zahlen wirken

In Was Sie schon immer über 6 wissen wollten" versammeln die Autoren Holm Friebe, Verfasser mehrerer Sachbücher, und Philipp Albers, Kulturwissenschaftler und Amerikanist, kulturgeschichtliche Hintergründe, verblüffende Befunde und erprobtes Expertenwissen über die Symbolik, die weltliche Macht, und das Eigenleben von Zahlen. Gemeinsam versuchen die Betreiber der "Zentralen Intelligenz Agentur" darzulegen, dass Zahlen Einfluss auf fast alle Bereiche des Lebens haben."
Holm Friebe, Philipp Albers
Hanser
Abgeschaltet. Was mit der Energiewende auf uns zukommt
Abgeschaltet. Was mit der Energiewende auf uns zukommt

Abgeschaltet. Was mit der Energiewende auf uns zukommt

Der Autor geht auf eine Reise in die Energiewelt der Zukunft. Er besuchte dazu Offshore-Windparks, Geo- und Solarthermiewerke und traf Forscher, die an der Speicherung von Kohlendioxid, dem Elektroauto oder der Kernfusion arbeiten.
Johannes Winterhagen
Hanser
Auf dem Holzweg durchs Universum: Warum sich die Physik verlaufen hat
Auf dem Holzweg durchs Universum: Warum sich die Physik verlaufen hat

Auf dem Holzweg durchs Universum: Warum sich die Physik verlaufen hat

Alexander Unzicker will beweisen, dass die derzeitigen Theorien dem Kosmos mit seinen unendlichen Weiten nicht gerecht werden. Er ist Physiker und Hirnforscher und hat Beiträge zur Gravitationsphysik und Kosmologie verfasst.
Alexander Unzicker
Hanser
Auf der Suche nach den ältesten Sternen
Auf der Suche nach den ältesten Sternen

Auf der Suche nach den ältesten Sternen

Mit Mitte zwanzig entdeckte die Astrophysikerin Frebel den ältesten bis dahin bekannten Stern. Seitdem arbeitet sie als stellare Archäologin und ist auf der Suche nach alten Sternen. Sie geben u. a. Auskunft über die Entstehung der chemischen Elemente. In ihrem Buch gibt Frebel nun Einblicke in die Wissenschaft der Astronomie und berichtet von ihrer Arbeit mit den Teleskopen in den entlegendsten Gegenden der Welt.
Anna Frebel
S. Fischer
Brockhaus perspektiv – Vorsicht Höchstspannung! Sichere Energie für morgen
Brockhaus perspektiv – Vorsicht Höchstspannung! Sichere Energie für morgen

Brockhaus perspektiv – Vorsicht Höchstspannung! Sichere Energie für morgen

Die Energieversorgung ist seit Jahrzehnten ein wichtiges und umstrittenes Thema. Diese Buch möchte Transparenz schaffen und eine Orientierung geben: Was bedeutet ein Verzicht auf Atomenergie? Was kann die Energiewende für jeden einzelnen bedeuten? Es zeigt Einsparpotenziale bei jedem Einzelnen auf ohne dass die Lebensqualität darunter leiden muss. Ein eigenes Kapitel ist übrigens auch der Öko-Modellstadt Güssing gewidmet.
Brockhaus/wissenmedia in der inmediaONE] GmbH
Der Letzte macht das Licht aus. Die Zukunft der Energie
Der Letzte macht das Licht aus. Die Zukunft der Energie

Der Letzte macht das Licht aus. Die Zukunft der Energie

Ein massives Problem kommt auf uns zu" meint der Physiknobelpreisträger Robert B. Laughlin. Denn "die Energiekrise wird kommen. Und sie wird schrecklich sein." In 200 Jahren sind alle fossilen Energievorräte unwiderruflich erschöpft - und das ist durch physikalische Gesetze vorgegeben. Ein provozierendes Buch mit dem Laughlin zum Nachdenken anregen will."
Robert B. Laughlin, Übers. v. Helmut Reuter
Piper
Der Musikversteher. Was wir fühlen, wenn wir hören
Der Musikversteher. Was wir fühlen, wenn wir hören

Der Musikversteher. Was wir fühlen, wenn wir hören

Fladt, Professor für Musiktheorie an der Universität der Künste in Berlin, entschlüsselt die Magie unserer Lieblingslieder und erzählt Geschichten über ihre Schöpfer. Ausgehend von der These, Musik sei eine alte Sprache, die wir alle verstehen können. Hartmut Fladt vermittelt das Handwerkszeug dazu.
Hartmut Fladt
Piper
Die Jagd auf die Venus: und die Vermessung des Sonnensystems
Die Jagd auf die Venus: und die Vermessung des Sonnensystems

Die Jagd auf die Venus: und die Vermessung des Sonnensystems

Juni 2012: Venusdurchgang. Dieses seltene astronomische Ereignis geschieht nur alle 125 Jahre. Wulf blickt deshalb zurück auf den Sommer des Jahres 1769, als beim damaligen Venusdurchgang erstmals Wissenschaftler weltweit zusammenarbeiteten, um den bis dahin unbekannten Abstand zwischen Sonne und Erde exakt zu ermitteln.
Andrea Wulf, Übers. v. Hainer Kober
C. Bertelsmann
Die Physik der Zukunft. Unser Leben in 100 Jahren
Die Physik der Zukunft. Unser Leben in 100 Jahren

Die Physik der Zukunft. Unser Leben in 100 Jahren

Wie die klügsten Köpfe der Welt unsere Zukunft sehen: Wie werden wir leben - in 20, 60, 100 Jahren? Der Physiker Michio Kaku, einer der Väter der Stringtheorie, hat weltweit 300 Forscher danach gefragt, wie es weitergeht: mit der physikalisch-technischen Entwicklung, aber auch mit unserer Zivilisation. Er entwirft in diesem Buch das farbige Bild einer vielversprechenden Zukunft, die in den Labors von Wissenschaft und Industrie heute schon begonnen hat.

Michio Kaku, Übers. v. Monika Niehaus
Rowohlt
Die Sonne. Der Stern um den sich alles dreht
Die Sonne. Der Stern um den sich alles dreht

Die Sonne. Der Stern um den sich alles dreht

Um diese Geschichte der Sonne schreiben zu können, hat Cohen über einen Zeitraum von acht Jahren achtzehn Länder auf sechs Kontinenten bereist. Er hat Tausende Geschichten, Fakten und Mythen über die Sonne aus der ganzen Welt zusammengetragen, über das Licht, Vampire, Kopernikus, den Sonnenkönig und Charlie Chaplin.

Richard Cohen, Übers. v. Claudia Preuschoft
Arche
Die Überwindung der Langsamkeit
Die Überwindung der Langsamkeit

Die Überwindung der Langsamkeit

In ihrer romanhaft erzählten Biografie beleuchtet Margit Knapp die weitreichende Bedeutung der technischen Errungenschaften von Samuel Finley Morse, aber auch den Wechsel von tragischen
Margit Knapp
mare
Die verborgene Ordnung – Eine Reise entlang des Nullmeridians
Die verborgene Ordnung – Eine Reise entlang des Nullmeridians

Die verborgene Ordnung – Eine Reise entlang des Nullmeridians

van Cleef reiste 4800 Kilometer und fünf Monate entlang des Nullmeridians durch acht Länder, vom verregneten Tunstall in Yorkshire/England bis in die Hafenstadt Tema an der Küste Ghanas. Nebenbei erzählt er die Geschichte der geografischen Weltbilder und der Vermessung der Erdkugel

Alfred van Cleef, Übers. v. Marlene Müller-Haas
mare
Die verborgene Wirklichkeit: Paralleluniversen und die Gesetze des Kosmos
Die verborgene Wirklichkeit: Paralleluniversen und die Gesetze des Kosmos

Die verborgene Wirklichkeit: Paralleluniversen und die Gesetze des Kosmos

Der Physiker Brian Greene macht sich auf die Suche nach der verborgenen Wirklichkeit" im Universum. Er zeigt, warum vieles dafür spricht, dass wir in den Weiten des Kosmos nicht allein sind, und er beschreibt, welchen Parallelwelten die Astrophysiker auf der Spur sind. Dabei erzählt er spannend schwierige astrophysikalische Theorieansätze."
Brian Greene, Übers. v. Sebastian Vogel
Siedler
Die Vermessung des Universums: Wie die Physik von morgen den letzten Geheimnissen auf der Spur ist
Die Vermessung des Universums: Wie die Physik von morgen den letzten Geheimnissen auf der Spur ist

Die Vermessung des Universums: Wie die Physik von morgen den letzten Geheimnissen auf der Spur ist

Lisa Randall berichtet aus den Laboren und Denkfabriken ihrer Kollegen: Welchen Fragen gehen Physiker nach? Wie hängt angewandte mit theoretischer Physik zusammen? Lisa Randall zeichnet das Bild der gegenwärtigen Physik in ihren unterschiedlichen Facetten und erklärt wie die moderne Grundlagenforschung funktioniert.
Lisa Randall, Übers. v. Jürgen Schröder
S. Fischer
Elefanten im All. Unser Platz im Universum
Elefanten im All. Unser Platz im Universum

Elefanten im All. Unser Platz im Universum

Moore spannt einen Bogen über 3000 Jahre wissenschaftlicher Erkenntnisse und zeigt, welchen Platz die Menschen in Raum und Zeit einnehmen. Dabei taucht er nicht nur in die Welt der Astrophysik ein, sondern geht auch vielen Rätseln der Biologie, der Neurowissenschaft, der Geschichte und der Geologie auf den Grund.
Ben Moore, Übers. v. Friedrich Giese/Monika Niehaus
Kein & Aber
Energien der Zukunft. Sonne, Wind, Wasser, Biomasse, Geothermie
Energien der Zukunft. Sonne, Wind, Wasser, Biomasse, Geothermie

Energien der Zukunft. Sonne, Wind, Wasser, Biomasse, Geothermie

Behandelt werden die physikalisch-technischen Besonderheiten der Energieformen, ihre ökonomischen und ökologischen Eigenschaften, gesellschaftlich-politische Fragen der Nutzung sowie rechtlich-organisatorische Erfordernisse ihrer Integration. Dabei wird der aktuelle Forschungsstand dargestellt, und so bekommt man - unterstützt durch Fotos - einen umfassenden Überblick zu allen regenerativen Energieformen.

M. Dannenberg/A. Duracak/M. Hafner/S. Kitzing
Primus
Gedankenlesen durch Schneckenstreicheln. Was wir von Tieren über Physik lernen können
Gedankenlesen durch Schneckenstreicheln. Was wir von Tieren über Physik lernen können

Gedankenlesen durch Schneckenstreicheln. Was wir von Tieren über Physik lernen können

Die beiden Physiker Heinz Oberhummer und Werner Gruber sowie der Kabarettist Martin Puntigam begeben sich auf eine Reise ins Tierreich. Dabei stoßen sie auf verblüffende und faszinierende wissenschaftliche Phänomene: wie Meeresschnecken fürs Abitur lernen, warum sich Bärtierchen zuweilen wie Boris Becker fortpflanzen und weshalb Juwelenkäfer beim Flaschendrehen immer verlieren.
Martin Puntigam, Werner Gruber, Heinz Oberhummer
Hanser
Götter als Erfinder. Die Entstehung der Kultur in der griechischen Kunst
Götter als Erfinder. Die Entstehung der Kultur in der griechischen Kunst

Götter als Erfinder. Die Entstehung der Kultur in der griechischen Kunst

Das Buch behandelt ein Thema, das direkt an die Wurzeln unserer Kultur geht: die von den griechischen Göttern im Mythos überlieferten Erfindungen. Diese erstrecken sich auf viele Bereiche, von Getreide und Ackerbau als Lebensgrundlage der Menschen über handwerkliche Techniken bis hin zur Musik. Wesentliche Funktion dieser Mythen ist, eine Erklärung für wichtige zivilisatorische Errungenschaften zu bieten. Diese waren nicht von Anfang an vorhanden, sondern wurden von einzelnen Göttern erfunden, die damit zu Wohltätern der Menschen wurden. Somit gelten die Götter als »Erste Erfinder«, die Menschen tragen aber ebenfalls zur Nutzbarmachung der Erfindung bei.
Klaus Junker, Sabrina Strohwald
Philipp von Zabern
Krawumm. Plädoyer für den Weltuntergang
Krawumm. Plädoyer für den Weltuntergang

Krawumm. Plädoyer für den Weltuntergang

Von Asteroideneinschlägen bis hin zu ganzen Universen, die zusammenstoßen, wird man die verschiedensten Kollisionen erleben.
Florian Freistetter
ecowin
LHC: Large Hadron Collider
LHC: Large Hadron Collider

LHC: Large Hadron Collider

Der Fotograf Peter Ginter und der Schriftsteller Franzobel setzen sich gemeinsam mit Rolf-Dieter Heuer, dem Generaldirektor des CERN, mit der größten und komplexesten Maschine auseinander, die Menschen je erdacht haben, der Weltmaschine", dem Teilchenbeschleuniger."
P. Ginter, Franzobel, R-D Heuer
Edition Lammerhuber
Mikrokosmos. Die Welt der kleinsten Teilchen
Mikrokosmos. Die Welt der kleinsten Teilchen

Mikrokosmos. Die Welt der kleinsten Teilchen

Um zu verstehen, warum alles, was uns umgibt, existiert - Menschen, Tiere, Pflanzen, Planeten, das Universum - müssen wir unser Auge vom Riesiggroßen auf das Winzigkleine lenken. Was die moderne Teilchenphysik ist und wo die letzten Fragen offen bleiben versucht der Physiker Harald Fritzsch zu erklären.
Harold Fritzsch
Piper
Morgen ist heute gestern. Eine optimistische Reise in die Zukunft
Morgen ist heute gestern. Eine optimistische Reise in die Zukunft

Morgen ist heute gestern. Eine optimistische Reise in die Zukunft

Wie werden wir im Jahr 2022 leben? Viel besser, als wir heute denken, sagt der Wissenschaftler und Comedian Mark Stevenson.
Mark Stevenson
Piper
Und die Sonne stand still. Wie Kopernikus unser Weltbild revolutionierte
Und die Sonne stand still. Wie Kopernikus unser Weltbild revolutionierte

Und die Sonne stand still. Wie Kopernikus unser Weltbild revolutionierte

Elegant erzählt Dava Sobel die Geschichte der Kopernikanischen Revolution und bettet sie ein in die Geschichte der Astronomie von Aristoteles bis zum Mittelalter. Wie schon in ihren Bestsellern Längengrad" und "Galileos Tochter" liefert sie so das Porträt einer wissenschaftlichen Großtat."
Dava Sobel, Übers. v. Kurt Neff
Berlin
Vor dem Urknall: Eine Reise hinter den Anfang der Zeit
Vor dem Urknall: Eine Reise hinter den Anfang der Zeit

Vor dem Urknall: Eine Reise hinter den Anfang der Zeit

Brian Clegg von der Universität Cambridge gilt als versierter Vermittler von Wissen. Seine Radio- und Fernsehbeiträge und seine Sachbücher haben Kult-Status. Er macht mit seinem Buch die Astronomie und Astrophysik auch für Laien zugänglich und bietet einen guten Einstieg in das schwierige Thema Die Entstehung des Universums"."
Brian Clegg, Übers. v. Hubert Mania
Rowohlt
Warum Tee im Flugzeug nicht schmeckt und Wolken nicht vom Himmel fallen: Eine Flugreise in die Welt des Wissens
Warum Tee im Flugzeug nicht schmeckt und Wolken nicht vom Himmel fallen: Eine Flugreise in die Welt des Wissens

Warum Tee im Flugzeug nicht schmeckt und Wolken nicht vom Himmel fallen: Eine Flugreise in die Welt des Wissens

Brian Clegg von der Universität Cambridge gilt als versierter Vermittler von Wissen. Seine Radio- und Fernsehbeiträge und seine Sachbücher haben Kult-Status. In seinem neuen Buch mit dem Titel Warum Tee im Flugzeug nicht schmeckt und Wolken nicht vom Himmel fallen" lädt er seine Leser ein zu einer "Flugreise in die Welt des Wissens". Vom Check-in bis zur Landung gibt es jede Menge Situationen, um über physikalische Phänomene nachzudenken."

Brian Clegg, Übers. v. Birgit Brandau
Hanser
Wie ich Pluto zur Strecke brachte
Wie ich Pluto zur Strecke brachte

Wie ich Pluto zur Strecke brachte

Mike Browns authentischer Bericht über eine astronomische Entdeckung, die die Welt bewegte.
Mike Brown, Übers. v. Carl Freytag
Springer Spektrum
Wo ist das Weltall zu Ende?: Das Universum meinen Enkeln erklärt
Wo ist das Weltall zu Ende?: Das Universum meinen Enkeln erklärt

Wo ist das Weltall zu Ende?: Das Universum meinen Enkeln erklärt

Der Astrophysiker Hubert Reeves erklärt seiner vierzehnjährigen Enkelin das Universum. Sie stellt ihm all jene Fragen, auf die auch Erwachsenen schwer eine Antwort finden - zum Beispiel: Wo ist das Weltall zu Ende? Was war da vor dem Urknall? Gibt es noch andere bewohnbare Planeten? Glaubst du an Außerirdische? Eine verständliche Einführung in die Grundlagen des Universums.

Hubert Reeves, Übers. v. Annabel Zettel
C. H. Beck
Biologie des Geistesblitzes – Speed up your Mind
Biologie des Geistesblitzes – Speed up your Mind

Biologie des Geistesblitzes – Speed up your Mind

Der deutsche Science-Slam-Meister informiert über die wichtigsten Erkenntnisse der aktuellen Hirnforschung und gibt Tipps, wie man die eigenen kreativen Prozesse verbessern kann. Er zeigt Beispiele aus dem Alltag über das Zusammenspiel von Nerven- und ihren Helferzellen, erklärt, was ein Geistesblitz ist und wie er entsteht und was die Fachwelt zum Thema Kreativität zu sagen hat. Leicht verständlich wird beschrieben, was im Gehirn vor sich geht, wenn der Mensch denkt.
Henning Beck
Springer Spektrum
Der Beweis des Jahrhunderts. Die faszinierende Geschichte des Mathematikers Grigori Perelman
Der Beweis des Jahrhunderts. Die faszinierende Geschichte des Mathematikers Grigori Perelman

Der Beweis des Jahrhunderts. Die faszinierende Geschichte des Mathematikers Grigori Perelman

Grigori Jakowlewitsch Perelman erbrachte den Beweis der Poincaré-Vermutung (mathematischer Satz), an dem sich die klügsten Köpfe die Zähne ausbissen, lehnte das Preisgeld ab und zog sich aus der Welt zurück. Die Journalistin Masha Gessen spricht mit Mitschülern, Lehrern und Kollegen und lässt das Bild eines Genies entstehen, dessen fast übermenschliche gedankliche Strenge ihn zu Höchstleistungen befähigt, aber immer stärker von der Welt entfremdet.
Masha Gessen, Übers. v. Michael Müller
Suhrkamp
Der Komet im Cocktailglas. Wie Astronomie unseren Alltag bestimmt
Der Komet im Cocktailglas. Wie Astronomie unseren Alltag bestimmt

Der Komet im Cocktailglas. Wie Astronomie unseren Alltag bestimmt

Mit einem faszinierenden Streifzug durch das Alltagsuniversum zeigt Florian Freistetter, Deutschlands beliebtester Science-Blogger, wie kosmische Phänomene unser alltägliches Leben beeinflussen. Vom Wasser, das von eingeschlagenen Asteroiden geliefert wurde, von Nahrung, die aus konvertierter Sonnenenergie besteht oder vom Fernsehbildschirm, auf dem wir die Reste des Urknalls bewundern können, bis zur Abfolge der Jahreszeiten, die wir einer gigantischen Planetenkollision verdanken.

Florian Freistetter
Hanser
Der plötzliche Kollaps von Allem. Wie extreme Ereignisse unsere Zukunft zerstören können
Der plötzliche Kollaps von Allem. Wie extreme Ereignisse unsere Zukunft zerstören können

Der plötzliche Kollaps von Allem. Wie extreme Ereignisse unsere Zukunft zerstören können

Extreme Ereignisse können in Zukunft alles zerstören. Nur ein Element muss ausfallen und unser modernes Leben kollabiert. John Casti, Pionier auf dem Gebiet der Komplexitätsforschung, nennt diese unvorhersehbaren Ereignisse „X-Events“ und zeigt auf, was sie anrichten können: eine globale Pandemie durch außer Kontrolle geratene Viren, das weltweite Erliegen des Internets durch einen Hackerangriff, die zerstörerische Kraft eines einzigen elektromagnetischen Pulses.
John Casti, Übers. v. Sebastian Vogel
Piper
Die Kultur der Reparatur
Die Kultur der Reparatur

Die Kultur der Reparatur

Kaum ist die Garantie abgelaufen, gehen unsere Geräte kaputt. Wir können der Wegwerfgesellschaft entkommen, indem wir wieder reparieren lernen. Das schont die Ressourcen des Planeten und macht auch Spaß. Wolfgang Heckl, Generaldirektor des Deutschen Museums in München, möchte anregen, die Dinge um uns herum wieder wertzuschätzen und zeigt uns den Weg zu mehr Autonomie von der Industrie.
Wolfgang M. Heckl
Hanser
Die Vernetzung der Welt
Die Vernetzung der Welt

Die Vernetzung der Welt

Eric Schmidt, der Mann, der Google zu einem Weltunternehmen gemacht hat, und Jared Cohen, ehemaliger Berater von Hillary Clinton, geben Auskunft über die Konsequenzen, wenn in Zukunft die überwiegende Mehrheit der Weltbevölkerung online ist, wenn Informationstechnologien so allgegenwärtig sind wie Elektrizität und was das für Politik, Wirtschaft und für uns selbst bedeutet. Und sie zeigen die Chancen und Gefahren einer eng vernetzten Welt auf.
Eric Schmidt, Jared Cohen, Übers. v. Jürgen Neubauer
Rowohlt
Die Zahl, die aus der Kälte kam. Wenn Mathematik zum Abenteuer wird
Die Zahl, die aus der Kälte kam. Wenn Mathematik zum Abenteuer wird

Die Zahl, die aus der Kälte kam. Wenn Mathematik zum Abenteuer wird

Rudolf Taschner, Professor an der Technischen Universität Wien, nimmt uns mit auf einen Streifzug durch die Kulturgeschichte der Zahlen. Er erzählt, wie Blaise Pascal schon im 17. Jahrhundert den Computer erfand, wie Isaac Newton mit der Unendlichkeit rechnen lernte und warum sich der britische Geheimdienst an der Zahl 007 die Zähne ausbiss. Taschner bringt die Mathematik spannend und unterhaltsam nahe, sodass auch Nichteingeweihte ihrem Zauber erliegen.
Rudolf Taschner
Hanser
Extremwelten. Unser unfassbares Universum von unendlich klein bis unendlich
Extremwelten. Unser unfassbares Universum von unendlich klein bis unendlich

Extremwelten. Unser unfassbares Universum von unendlich klein bis unendlich

Wir beschreiben unsere Welt mit Vergleichen, Skalen und Spektren, sei es im Bereich der Größe, des Klangs, der Temperatur oder der Zeit. David Blatner verlässt den ausgetretenen Pfad der Naturwissenschaft und begibt sich auf Expedition in physikalische Extreme, erkundet abenteuerliche Welten und Phänomene am Rande unserer Vorstellungskraft: vom Nanokosmos unter unserem Fingernagel bis zum Makrokosmos ferner Galaxien.
David Blatner, Übers. v. Hainer Kober
Berlin Verlag
Gottes unsichtbare Würfel. Die Physik an den Grenzen des Erforschbaren
Gottes unsichtbare Würfel. Die Physik an den Grenzen des Erforschbaren

Gottes unsichtbare Würfel. Die Physik an den Grenzen des Erforschbaren

Wir leben in einer endlichen Welt, in der unsere Sicht stets an einem Horizont endet. Menschen wollten seit jeher wissen, was dahinter liegt, wie es weitergeht. Der international renommierte Physiker Helmut Satz erzählt die Geschichte der Entdeckung dieser Grenzen, erläutert ihre Beschaffenheit und versucht zu klären, was hinter dem letzten Schleier verborgen sein mag. Treffen wir irgendwo, irgendwann im Universum auf unüberwindbare Grenzen?
Helmut Satz
C.H.Beck
Leibniz, Newton und die Erfindung der Zeit
Leibniz, Newton und die Erfindung der Zeit

Leibniz, Newton und die Erfindung der Zeit

Zu Beginn des 18. Jahrhunderts entfesseln Isaac Newton und Gottfried Wilhelm Leibniz eine heftige Debatte: Was ist das, was wir „Zeit“ nennen? Der Physiker und Astronom Thomas de Padova zeichnet das Bild einer Epoche, in der die Zeit zum heiß diskutierten Gegenstand der Naturwissenschaften wird und Uhren anfangen, unseren Alltag zu bestimmen. Anhand der Lebensläufe von Leibniz und Newton rollt Padova die Geschichte unseres Verständnisses von Zeit neu auf.
Thomas de Padova
Piper
Mathematik – Das ist doch keine Kunst!
Mathematik – Das ist doch keine Kunst!

Mathematik – Das ist doch keine Kunst!

Günter M. Ziegler ist Professor für Geometrie und Präsident der Deutschen Mathematiker-Vereinigung. In diesem Buch betrachtet er 24 Bilder, die nur auf den ersten Blick nichts mit Mathematik zu tun haben: Ein Foto, das klärt, ob Mädchen oder Jungen besser rechnen können. Eine Zeichnung, die verrät, dass auch Genies wie Leonardo da Vinci Fehler machen. Ein 22.000 Jahre alter Knochen, der zeigt, dass schon die Menschen in grauer Vorzeit eine Vorstellung von Primzahlen hatten.
Günter M. Ziegler
Knaus
Meine kurze Geschichte
Meine kurze Geschichte

Meine kurze Geschichte

Zum ersten Mal lässt der Jahrhundertphysiker Stephen Hawking in sein gesamtes privates und wissenschaftliches Leben blicken. Er erzählt von seiner Kindheit und Jugend in Oxford und St. Albans, von seiner Krankheit und er stellt seine großen theoretischen Entdeckungen in ein neues Licht: seine Arbeiten über Schwarze Löcher, den Urknall und über Imaginäre Zeit, die einen neuen Blick auf die Geschichte des Universums eröffneten und ihn berühmt gemacht haben.
Stephan Hawking, Übers. v. Hainer Kober
Rowohlt
Meteoriten – Zeitzeugen der Entstehung des Sonnensystems
Meteoriten – Zeitzeugen der Entstehung des Sonnensystems

Meteoriten – Zeitzeugen der Entstehung des Sonnensystems

Meteoriten sind die einzigen Zeugen der Entstehung des Sonnensystems und unserer Erde. Dieses Buch gibt einen Überblick über die Geschichte der Meteoritenforschung, wo und wie Meteoriten zu finden und zu identifizieren sind, ihre Klassifizierung und Zusammensetzung, einschließlich der spannenden Geschichte von Meteoriten vom Mond und Mars, und was passiert, wenn riesige Meteoriten – Asteroiden – mit der Erde kollidieren.
Franz Brandstätter, Ludovic Ferrière, Christian Köberl
Edition Lammerhuber
Rocky Austria: Geologie von Österreich – kurz und bunt
Rocky Austria: Geologie von Österreich – kurz und bunt

Rocky Austria: Geologie von Österreich – kurz und bunt

Eine reich illustrierte, kompakte und ausführliche Darstellung der Geologie Österreichs. Ausgehend von den Landschaftstypen werden geologische Grundlagen beschrieben. Weitere Schwerpunkte sind die Darstellung der geologisch-tektonischen Baueinheiten der Alpen sowie die Entwicklungsgeschichte bis zur Jetzt-Zeit. Ergänzend dazu gibt es Informationen über Fossilien, Mineralien und Rohstoffe sowie Querverbindungen zur Evolution des Lebens und zum Alltag.
Ralf Schuster u. a.
Verlag der Geologischen Bundesanstalt
Smarte neue Welt. Digitale Technik und die Freiheit des Menschen
Smarte neue Welt. Digitale Technik und die Freiheit des Menschen

Smarte neue Welt. Digitale Technik und die Freiheit des Menschen

Evgeny Morozov zerpflückt kompetent die Dogmen des digitalen Zeitalters und hinterfragt die technischen Errungenschaften, die unsere Welt so ganz anders machen, als sie einst war. Google, Apple, Facebook – das Internetzeitalter gilt als epochaler Einschnitt. Die digitale Revolution stellt die Daseinsberechtigung althergebrachter Strukturen infrage. Politik, Wirtschaft, Kultur und unsere Lebenswege sind heute transparent, individualisiert und jederzeit abrufbar.
Evgeny Morozov, Übers. v. Henning Dedekind u. Ursel Schäfer
Blessing
Verhalten bei Weltuntergang
Verhalten bei Weltuntergang

Verhalten bei Weltuntergang

Florian Werner führt durch die Kulturgeschichte der Apokalypse, untersucht die Prognosen aus Theologie und Philosophie und ihre Konsequenzen für die Gesellschaft. Mit der Sicherheit, dass der nächste Weltuntergang ganz bestimmt kommt, informiert er wann genau und welche Musik man dazu hört und wie man auf aramäisch „Ich war‘s nicht“ sagt. Nikolaus Heidenreich illustriert das Buch mit grausig-schönen Bildern.
Florian Werner, Ill. v. Nikolaus Heidelbach
Nagel und Kimche
Verkannte Pioniere. Abenteurer. Erfinder. Visionäre.
Verkannte Pioniere. Abenteurer. Erfinder. Visionäre.

Verkannte Pioniere. Abenteurer. Erfinder. Visionäre.

Wir reisen schnell und bequem mit Auto und Flugzeug, telefonieren, fotografieren und halten es für selbstverständlich, dass elektrischer Strom aus der Steckdose kommt. Die Erfinder dieser Errungenschaften waren geniale Visionäre, scheiterten aber oft daran, ihre Erfindungen zu patentieren und zu vermarkten. Die Lebensgeschichten dieser Pioniere und die Geschichte ihrer Erfindungen gleichen Abenteuerromanen: Sie sind spannend, tragisch, haarsträubend und komisch.
Armin Strohmeyr
Styria
Vulkane. Expeditionen zu den gefährlichsten Kratern der Welt
Vulkane. Expeditionen zu den gefährlichsten Kratern der Welt

Vulkane. Expeditionen zu den gefährlichsten Kratern der Welt

Der Fotograf und Filmemacher Carsten Peter war dabei, als der Ätna explodierte. Er zeltete eine Woche lang im Krater des Nyiragongo im Kongo, bekleidet mit einem Schutzanzug, ohne den er die Hitze nicht überlebt hätte. In der Antarktis begleitete Peter eine biologische Expedition auf der Suche nach Bakterien aus dem Erdinneren. Die spektakulärsten Bilder und Berichte seiner Expeditionen hat er in diesem Band zusammengefasst.

Carsten Peter
National Geographic
Wahrscheinlich Mord. Mathematik im Zeugenstand
Wahrscheinlich Mord. Mathematik im Zeugenstand

Wahrscheinlich Mord. Mathematik im Zeugenstand

Acht spektakuläre Gerichtsfälle, in deren Kern ein mathematischer Irrtum stand. Leila Schneps und ihre Tochter Coralie Colmez erzählen Geschichten von unschuldig Verurteilten wie Sally Clark, die irrtümlich des Mordes an ihren Kindern beschuldigt wurde. Und von umstrittenen Fällen wie dem um Amanda Knox. Die fatalen Rechtsirrtümer zeigen, dass die unsachgemäße Anwendung von Mathematik vor Gericht den Unterschied zwischen Freiheit und Haft, Leben und Tod bedeuten kann.

Coralie Colmez, Leila Schneps, Übers. v. Klaus Fritz
Hanser
Warum die Hölle nach Schwefel stinkt. Eine geologische Höllenfahrt
Warum die Hölle nach Schwefel stinkt. Eine geologische Höllenfahrt

Warum die Hölle nach Schwefel stinkt. Eine geologische Höllenfahrt

Für den Geologen Salomon Kroonenberg ist die Unterwelt eine Welt voller Wunder und wäre die Erde durchsichtig, würden die Menschen den ganzen Tag flach auf dem Bauch liegen, um in die Tiefe zu schauen. Mit einem kräftigen Schuss Mythologie betreibt er geologische Feldforschung unter der Erde, steigt mit jedem Kapitel tiefer hinab und orientiert sich dabei an Dantes Höllenkreisen.
Salomon Kroonenberg, Übers. v. Andreas Ecke
Primus